homekit

Zusammen mit iOS 8 hat man auch die verschiedenen Schnittstellen von Apple vorgestellt und darunter war auch „HomeKit“. Diese Schnittstelle soll es ermöglichen, ein interaktives Haus zu schaffen, welches mit dem iPhone oder auch mit dem iPad gesteuert werden kann. Beispielweise soll man das Licht oder auch die Heizung mit diesen Geräten problemlos mit einem Fingerwisch bedienen können. Es gab lange Gerüchte, wonach Apple die Technologie noch nicht passend ausgereift hat und auch die Geräte etwas später auf den Markt kommen werden.

Nun hat Apple aber offiziell bestätigt, dass die ersten Geräte schon im Juni auf den Markt kommen werden. Es sind zwar nicht viele Geräte mit denen man rechnen kann, aber Apple will seinen Zeitplan weiter einhalten. Wir sind gespannt, ob sich dieser Bereich von iOS durchsetzen wird, oder ob Apple in diesem Bereich einfach zu viel vor hat und die Nutzer die Technologie nicht in ihr Haus/Wohnung integrieren werden. Es wird natürlich auch am Preis der Geräte liegen, die man kaufen muss, um den Dienst richtig nutzen zu können.

Würdet ihr euer zu Hause interaktiv vernetzen wollen?

QUELLEMac & i
TEILEN

2 comments