Facebook Apple News Österreich Mac App App Store teaser

Man hat sich schon immer gefragt, wie viele Daten die „Datenkracke“ Facebook eigentlich sammelt und auch speichert. Bis dato war dieses Thema ein gut gehütetes Geheimnis, welches nicht an die Öffentlichkeit getragen worden ist. Vielleicht hat der weiter sinkende Aktienkurs Facebook dazu gebracht, diese Daten nun doch öffentlich zu machen. Die erste und wohl erstaunlichste Zahl ist die Datenmenge, die Facebook jeden Tag aufs Neue sammelt. So werden pro Tag 500 Terabyte an Daten in den Datenbanken von Facebook gespeichert. Auch sehr interessant sind die Like-, Kommentar- und Bilderuploads.

  • 2,7 Milliarden Likes
  • 2,5 Milliarden Postings
  • 300 Millionen Bilder

Zudem kommt, dass es Facebook geschafft hat, seine Server so zu konfigurieren, dass – falls nötig – pro halber Stunde ca. 100 Terabyte an Daten verarbeitet werden können. Insgesamt hat Facebook einen Datenberg von 100 Petabyte (100.000.000.000.000.000 Byte) angehäuft und ist somit der größte Datenhoster der Welt geworden. Was man mit den Daten macht, weiß natürlich nur Facebook selbst. Eigentlich kann man sagen, dass gut 4 Jahre unserer Geschichte bei Facebook genauestens dokumentiert sind.

TEILEN

2 comments