img_0226-570x321

Es dürfte kein Geheimnis mehr sein, welche Features das neue MacBook Pro aufweist, da Apple versehentlich schon erste Bilder an die Öffentlichkeit gegeben hat. Wir können also mit einer überarbeiteten Tastatur und einer OLED-Leiste rechnen, die Apple auf den Markt bringen wird. In dieser OLED-Leiste wird auch ein Finger-Print-Sensor integriert sein, der mittels kleiner Wisch-Bewegung aktiviert werden kann. Somit ist nun auch das MacBook Pro mit einer Technologie des iPhones ausgestattet.

Was wird noch kommen?
Apple wird sich sicherlich nicht eine ganze Keynote nur mit dem Macbook Pro beschäftigten. Experten gehen davon aus, dass Apple auch die MacBook Air Reihe etwas überarbeiten wird und das MacBook 2016 auch in ein anderes Licht rückt. Wie es aussieht, wird es keinen neuen iMac oder Mac mini abgeben. Hier müssen wir wahrscheinlich noch bis ins Jahr 2017 warten, bis Apple hier einige Neuerungen auf den Markt bringt. Ob es noch Änderungen beim iPad Air Line-Up geben wird, ist ebenfalls noch unklar. Die Keynote wird wie gehabt mittels Live-Stream ab 19:00 Uhr unserer Zeit von Apple übertragen und wir werden diese mittels zusammenfassender Artikel unterstützen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel