ios-9-logo-520x245

Es gibt wohl kein Unternehmen auf dieser Welt, welches mehr auf Design hält als Apple. Doch nun werden Stimmen laut, wonach Apple immer mehr das Design „zerstöre“, wofür es einst gestanden ist und das hat auch einen Grund. So meldeten sich zwei ehemalige Apple-Mitarbeiter zu Wort, die genau diese Kritik geäußert haben. Laut ihnen sei Apple gerade im Begriff das Design der Smartphones und Tablets zu zerstören und das nicht im Sinne von Geräte-Design, sondern im Sinne von Software-Design.

Man sei zB mit den neuen Schriften (viel zu dünn) und auch den versteckten Bedienelementen (Force-Touch) überhaupt nicht zufrieden, da immer weniger Kunden die Funktionen dahinter auch verstehen oder nutzen. Auch das bewusst reduzierte Design in Hinblick auf den beispielsweise fehlenden (und bei Android vorhandenen) Zurück-Button wird kritisiert. Diese Anschuldigungen kommen sicherlich nicht von irgendwoher, aber viele Studien haben schon belegt, dass Apple hier immer noch vorbildliche Arbeit leistet und die Konkurrenz keinen Weg findet, es nur ansatzweise besser zu machen.

Was meint ihr? Zerstört Apple das User-Interface-Design?

QUELLEDerStandard
TEILEN

10 comments

  • Ich muss somaro recht geben. Es wird verändert. Wer still steht und sich nicht weiter entwickelt bleibt meines erachtens auf der strecke. Ob jede veränderung eine gute ist lasse ich jetzt mal offen da es viele meinungen dazu gibt. Im ehrlich zu sein hab ich unter ios nicht alle gesten im griff bzw weiß alle um das volle potential auszuschöpfen. Man gebe mir android. Ich werde daran zwar nicht verzweifeln aber brauche wesentlich länger für manche dinge und einstellungen.
  • Für mich persönlich war iOS 6.1 das beste iOS das es bis heute gab. Trotz vieler neuer funktionen war iOS 6.1 erstens ein dauerläufer in Sachen Akku und man konnte das iPhone 5 damit blitzschnell bedienen. Im Gegensatz zu iOS 7-9 Es lief ab release praktisch ohne Bug und das Design war noch so richtig . Seit iOS 7 lässt mich das Gefühl nicht los als ob man die Vergangenheit etwas hinter sich lassen will und auf biegen und brechen DAS innovatiefste Unternehmen sein will, egal ob es den Leuten gefällt oder nicht. Gekauft werden die Geräte so oder so.
  • Ich finde das Design jetzt besser von der Software. Nicht mehr so veraltet. Die Erde dreht sich. Das Design von iPhone 6, 6S Plus und Apple Watch gefällt mir auch sehr gut. Das iPad Pro mit Stift gefällt mir auch sehr.
  • Ich hatte vor vielen vielen Jahren mal einen Handorganizer. Der hat ein Untermenü geöffnet, wenn man eine Datei lange angeklickt hat. Mit Stift. Der damals noch einfach Stift hieß. Dann war der Organizer und das Untermenü out. Jetzt kommts wieder. Inklusive Stift. Der nun nicht mehr so heißt. Hätte mein Handorganizer nen Farbbildschirm, wäre ich vor einem Jahr meiner Zeit voraus gewesen. Irgendwie.
  • Auf meinem iPhone 5s läuft immer noch iOS 7.1.2, da ich finde, dass das die beste iOS-Version war/ist. Meiner Meinung nach ist iOS ab Version 8.0 einfach nur noch ein besseres Android-Betriebssystem. Mit zu vielen (sinnlosen) Funktionen und komplizierterem UI. Aber nicht nur bei der Software, auch bei der Hardware hat Apple nachgelassen. Apple wirft immer mehr Produkte am Markt und hat somit weniger Zeit sich auf ein Produkt zu konzentrieren. Das Design des iPhone 6/6s und der Apple Watch gefallen mir überhaupt nicht. Und über das iPad Pro kann ich nur lachen. Ich finde trotzdem, dass Tim Cook ein guter CEO ist, aber im Bereich Design und Benutzerfreundlichkeit hatte Steve Jobs mehr Ahnung.
  • Menschen verraten sich immer durch Kleinigkeiten: Die beiden kritisieren tatsächlich, dass Apple sich verändert hat, statt so weiter zu machen wie 1993, als 640x480 Standard war und das Internet ein Spielzeug von pizzaessenden Nerds war. Also aus meiner Sicht das typische Jammern des Gewohnheitstier, dass nicht fassen kann, dass es Änderungen gibt und es nicht mal gefragt wurde. Einfach ignorieren, wir haben nicht mehr 1993 und Veränderungen sind immer schwer.
  • Die Antwort ist einfach: ja, Apple zerstört das User Interface Design. Gerade Anfänger haben große Probleme mit Knöpfen die zu klein oder unintuitiv sind weil sie auf einmal verschwinden (wie etwa beim Safari). Dinge wie 'swipe rauf, swipe runter', swipe left und Right sind zu verwirrend für viele. Auch 'Bildschirm teilen' ist nicht sehr gut gelöst.