pebble-140110-1

Wir haben bereits vergangene Woche über die neue Version der Pebble-Smartwatch berichtet. Zusätzlich zur Plastik-Version gibt es jetzt eine Variante, wo das Gehäuse aus Stahl gefertigt wird (Pebble Steel). Das Ziel des Unternehmens ist es, mit der edlen und hochwertigen Optik in den Premium-Markt vorzudringen. Die Kollegen von AppleInsider hatten bereits die Gelegenheit zu einem ersten Hands-on. Ihrer Meinung nach ist die Smartwatch leicht und angenehm zu tragen. Zudem wirkt durch die Verwendung von Gorilla Glass das Display klarer als beim Plastik-Modell, obwohl es technisch gesehen keinen Unterschied gibt.

pebble-140110-2

Ein Kritikpunkt ist das große Logo auf dem Glas unterhalb des Displays. Ihrer Meinung nach hätte sich Pebble hier etwas in Zurückhaltung üben können. Hinsichtlich der Software hat sich auch einiges getan bzw. wird noch einiges kommen. Pebble hat es geschafft neue Partner an Land zu ziehen. Dazu zählen Mercedes Benz, ESPN, Yelp, GoPro, Foursquare, Pandora und iControl. Vorbestellte Modelle sollen am 28. Jänner versendet werden. Zu diesem Zeitpunkt soll auch der Pebble App Store online gehen und die neue 2.0 Firmware veröffentlicht werden.

pebble-140110-3

 

TEILEN

4 comments