GoogleTV neu vorgestellt AppleTV und iTV

Wie nun bekannt geworden ist, wird Google auch in Deutschland und Großbritannien eine GoogleTV-Offensive starten. So sollen die Set-Up Boxen schon im Herbst in den Läden stehen und mit den verschiedenen Inhalten von Google befüllt werden. Welche Inhalte Google auf die Set-Up Box bringen wird, ist leider noch nicht ganz geklärt. Die Dienste sollen aber an das amerikanische Vorbild angepasst werden. Grundlegend wird man mit der 200-300 Euro teueren Set-Up Box durch das Internet surfen können und sich Youtube-Videos ansehen können. Über Kooperationen mit lokalen Sendern ist bis jetzt noch nichts bekannt.

Keine Gefahr für das AppleTV!
Apple hat es geschafft (zumindest in Deutschland) fast alle Medieninhalte wie Filme, Serie oder Podcasts auf dem heimischen Fernseher zu vereinen. Zusätzlich hat Apple den Preis der Set-Up Box sehr interessant gewählt, damit viele auf das Konzept einsteigen. Google hingegen setzt eher auf die Vernetzung des Kunden am heimischen Fernseher. Ob dies wirklich zielführend ist, wird die Zukunft zeigen.

TEILEN

2 comments

  • ich kaufe wenig bis gar keine filme und habe trotzdem ein apple tv? hab alle meine dvds gerippt und schau nur noch über appletv, dvdplayer liegt nun bei der müllsammelstelle ^^ außerdem gibts noch youtube, iTunes Match, Fotostream und AirPlay Mirroring, um nur einige coole features zu nennen..
  • Wie schön das Macmania nichts von seiner Voreingenommenheit verloren hat. ;-) Ich denke mal wenn Google es schafft die lokalen Sender für sch zu gewinnen wird die Settop-Box sehr viel erfolgreicher als Apple TV es je war. Mal ehrlich, wozu ist das Apple TV schon nutze wenn man kein Hardcore-Fan ist? Dafür sind die Preise im iTunes Store (bei den Filmen) einfach zu hoch. Ich weiss, das ist nicht Apple's Schuld. Aber warum einen Apple TV anschaffen wenn man die Filme gar nicht erst kauft?