google-android-wear-ui

Google hatt sein Beginn von Android immer wieder ein Problem: Das Design vieler Hersteller hat das System so weit auseinander getrieben, dass man fast nicht mehr erkennen konnte, dass es sich überhaupt um Android handelt. Aus diesem Grund hat man sich bei Google Wearables, Google Car und Google TV dazu entschieden den Herstellern keinen Spielraum mehr zu lassen was das Design betrifft. Der Konzern hat gewisse Designrichtlinien an die man sich halten muss, um das Gerät vertreiben zu dürfen.

Google vereinheitlicht das Design
Um nicht den gleichen Fehler wie bei Android selbst zu machen, setzt sich Google hier nun ordentlich ins Zeug und will die Hersteller dazu bewegen, am Design festzuhalten. Genau genommen will man ein einheitliches Design wie Apple schaffen, um einen gewissen „Brand“ aufzubauen. Wahrscheinlich wird dies auch in Zukunft gelingen, dennoch kann man jetzt schon sagen, dass es ziemlich viel Arbeit werden wird.

QUELLEDerstandard
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel