ara1blogpost

Eigentlich sollte der Testverkauf des modularen Smartphones von Google bereits in der zweiten Jahreshälfte in Puerto Rico starten und dann im laufe des Jahres fortgesetzt werden. Nun hat Google aber offiziell bestätigt, dass der geplante Testverkauf abgesagt wird und dass das Projekt auf unbestimmte Zeit verschoben wird. Die Fans und auch die Industrie sind von dieser Nachricht natürlich nicht angetan, da dieses Projekt eines der wenige Smartphone-Projekte war die wirklich Potential hatte und vielleicht sogar auf dem Markt bestehen hätte können.

Bildschirmfoto 2015-08-17 um 07.49.09

Google mit vielen Rückziehern
Wie es scheint, ist sich Google über sein Produktsortiment nicht mehr ganz einig und nimmt immer mehr Produkte nach einer großen Veröffentlichung wieder vom Markt. Das Projekt Ara reiht sich dann auch in die Klasse von Google Glass oder anderen Smartphone-Projekten ein und wird irgendwann wieder aus der Schublade gezogen. Uns wäre hier wirklich lieber, das Projekt überhaupt nicht vorzustellen, da man dann einen deutlich größeren Überraschungseffekt erlebt, als bei einer Vorstellung, einer darauf folgenden Verschiebung und einer erneuten Veröffentlichung.

QUELLEDer Standard
TEILEN

Ein Kommentar