Apple News Österreich Google Motorola Fusion aufgekauft apple

Anscheinend versuchen sich die verschiedensten Unternehmen nun doch immer wieder außergerichtlich zu einigen. So haben Google und Mircrosoft einen schon länger andauernde Streitigkeit bezüglich zweier Patente beigelegt. Bei der Anklage handelte es sich um Anschuldigen bezüglich verwendeter H.264-Codierungen, die bei der Spielekonsole Xbox zum Einsatz kommen. Die Klage wurde direkt bei der ITC eingereicht und man forderte Microsoft auf, Lizenzzahlungen an Motorola (jetzt Google) zu entrichten. Anscheinend sah Google keinen Grund mehr Microsoft anzuklagen und zog die Klage nun zurück.

Klage schon vor Google-Übernahme!
Wahrscheinlich hat es auch damit etwas zu tun, dass die Anklage schon vor der Übernahme durch Google stattgefunden hat und sich der Prozess noch viel länger gezogen hätte. Wie es aussieht, haben sich die beiden Unternehmen außergerichtlich über Lizenzierung geeinigt. Welche Konditionen hier vereinbart worden sind, ist wurde nicht bekannt gegeben. Wir sehen dies als positives Signal in die richtige Richtung und hoffen, dass sich auch andere Firmen ein Beispiel daran nehmen werden.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel