Apple News Österreich Google Motorola Fusion aufgekauft apple

Kaum zu Glauben, aber es ist tatsächlich noch möglich, dass sich zwei rivalisierenden Unternehmen an einen Tisch setzen und dann über eine friedliche und vernünftige Lösung diskutieren können. So haben wir anfänglich über die beiden Unternehmen gedacht. Als aber mehr Informationen über den Rückzug einer Klage von Motorola gegen Apple vor der US-Handelsbörse ITC bekannt geworden sind, wurde klar, dass sich die Unternehmen doch nicht geeinigt haben. Die Klage wurde von Motorola eingereicht und, aus bis jetzt unbekannten Gründen, wieder zurückgezogen. Motorola stellt aber klar, dass es keine Vereinbarung mit Apple gegeben hat. Somit sind die Hoffnungen auf eine friedliche Lösung wieder gesunken.

Es könnte am Richter liegen!
Laut ersten Expertenmeinungen kann der Rückzug mit dem bearbeitenden Richter zusammenhängen. Dieser Richter gilt als sehr „streng“ und „genau“. Vielleicht sieht sich Motorola/Google nicht darüber hinaus einen Sieg in diesem Prozess davonzutragen und hat die Klage wieder zurück gezogen. Wir sind gespannt, ob es irgendwann eine Einigung geben wird.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel