1_google_logo

Im letzten Quartal konnte Google seinen Gewinn um über 40 Prozent auf 4,8 Milliarden US-Dollar und seinen Umsatz um über 15 Prozent auf 18,1 Mrd. US-Dollar steigern, aber dies war den Börsianern anscheinend noch lange nicht genug. Der Konzern konnte die hohen Erwartungen nicht erfüllen und somit fiel die Aktie zunächst um gute 2 Prozent nach unten. Nach einer kleinen Erholungsphase konnte sich die Aktie aber wieder auf ein normales Niveau einpendeln. Dennoch zeigt es, dass man sich vom Unternehmen deutlich mehr erwartet hat und sich nicht auf den erwirtschafteten Lorbeeren ausruhen darf.

Geschäft im mobilen Bereich etwas gehemmt.
Wie wir wissen, hat Google sehr viel Geld mit Werbeanzeigen im mobilen Bereich verdient. Nun drängen aber immer mehr Anbieter auf diesen Markt und auch Facebook kann sich erfolgreich in diesen Bereichen etablieren. Somit kommt Google immer weiter unter Druck und die Wachstumsraten in diesem Bereich sind nicht mehr so stark wie noch vor ein paar Jahren. Vielleicht wird sich Google in diesem Bereich noch etwas Anderes einfallen lassen müssen, um den Umsatz wieder zu steigern.

QUELLEFZ
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel