Wir wollen heute, wie versprochen, den Google-Maps-Event nochmals kurz zusammenfassen und haben dazu auch ein paar Videos für euch bereit gestellt.

Street View Trekker
Street View gibt es bekanntlich bereits schon für Autos, Trikes, Schneemobilen und Trolleys. Gestern wurde nun die Erweiterung des Google-Dienstes für jene vorgestellt die z.B. zu Fuß unterwegs sind. Dafür wurden Wanderer mit den Google-Kameras ausgestattet und auf die Reise geschickt. Wie gestern schon erwähnt wurden schon ca. 8 Mio. Kilometer aufgenommen. Damit kann man jetzt auch z.B.

Offline-Karten

Als zweites Highlight wurde die Möglichkeit angekündigt Karten auf dem Smartphone auch ohne Internetverbindung nutzen zu können. Allerdings wird es diese Funktion (zumindest vorerst) nur für die Android Plattform geben. Über 100 Länder sollen bereits unterstützt werden. Dieser dienst wird in den kommenden Wochen veröffentlicht werden.

3D-Stadtansichten
Hierbei wurde die mobile Version von Google Earth um neue 3D-Ansichten erweitert und übrigens auf dem Event mit einem iPad vorgestellt. Mit einer ganzen Flotte an Flugzeugen hat Google bereits von vielen Metropolen 45-Grad-Luftaufnahmen gemacht, die dann mittels Google-Technik automatisch in dreidimensionale Darstellungen von Stadtansichten umgerechnet werden.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel