Apple News Aktien Anstiegn Billion

Das neue Firmenkonstrukt rund um Google mit dem schönen Namen „Alphabet“ ist in den letzten Tagen und Wochen (und nicht zuletzt wegen des guten Quartalsberichts) immer mehr zum „Renner“ an der Börse geworden und konnte den Marktwert von Apple nun erstmals übertreffen. Aus diesem Grund ist Apple nicht mehr das wertvollste Unternehmen an der Börse obwohl der Konzern erneut ein Rekordquartal hingelegt hat. Apple ist und bleibt das gestrafte „Kind“ an der Börse und gilt auch inzwischen bei vielen Analysten als unterbewertet.

Experten sind deshalb der Meinung, dass die Erwartungen rund um Apple schlichtweg zu hoch sind und auch die Anleger und Investoren langsam einsehen müssen, dass ein Wachstum in dieser Größenordnung nicht auf Dauer möglich ist. Erst wenn sich diese Ansicht durchgesetzt hat, wird vermutlich auch die Aktie von Apple wieder vernünftig bewertet werden.

 

TEILEN

2 comments

  • Ich persönlich - und meine damit nicht den Aktienwert - halte Apple für überbewertet. Man darf nicht vergessen, dass die ganze Firma an einem Produkt hängt. Da sind viele Firmen schon um einiges Breiter aufgestellt. Aber unterm Strich ist das alles ja nur ein symbolischer Wert, beide Firmen sind so viel Geld wert, dass man sich das als Normalsterblicher gar nicht mehr vorstellen kann.