share-of-unit-slaes-us-comm-channel

Anscheinend gibt es eine komplett neue Entwicklung in den USA, der man durchaus Beachtung schenken muss. So wurde in der Weihnachtszeit ein Produkt im Bereich der Notebooks sehr gut von den Kunden angenommen. Gemeint ist damit das Chromebook von Google, welches für 1499 US-Dollar im Handel verfügbar ist, über ein Retina-Display verfügt und obendrein noch ein eigenes Betriebssystem mitliefert. Genau diese Kombination scheint in der Weihnachtszeit sehr gut angekommen zu sein und die Verkäufe der Chromebooks übersteigen die Käufer der MacBook Pro Retina-Modelle von Apple. Somit dürfte hier ein neuer „Krieg“ zwischen Google und Apple begonnen haben.

iPad-Verkäufe sind auch gesunken
Aber wie die Statistik besagt, ist nicht nur der MacBook Pro-Verkauf im Vergleich zum letzten Jahr gesunken, sondern auch der iPad-Verkauf. So muss Apple mit einem Minus von 1,8 Prozent leben und auch noch damit leben, dass die Verkäufe der Android-Notebooks weiter gestiegen sind. Android und auch Google haben also sehr gute Verkaufszahlen generieren können, man darf aber auch von Apple nicht enttäuscht sein.

TEILEN

16 comments

  • Bitte korrigieren: Es handelt sich hierbei nicht um das Google Chromebook, sondern um ALLE Chromebooks. Also auch um das HP Chromebook 11 und das Acer C720 zum Beispiel. Chromebooks verkaufen sich besonders durch den günstigen Preis und konnten deshalb dieses Ergebnis erzielen.
  • tja , michi, und warum wurde dann der teletubbie komment gelöscht, und die fettgefressenen amis stehen noch? ich/er/sie als admin/moderator hätte lieber einen idioten der in seiner gewählten identität postet, als einen der unkontrolliert mit jeglichen namen schindluder aufführen wird... ;)
    • Tja, das kann man wohl sehen wie man will. Als Admin/Mod muss man gewisse Kommentare löschen, wenn sie grob gegen die Netiquette verstoßen oder anderen unangemessenen Inhalt enthalten. Wenn jemand meint, er müsse dann in den verschiedensten Namen und mit den verschiedensten IPs Dreck posten, dann kann die Moderation dagegen natürlich nicht viel machen. Aber was ist die Alternative? Den geistigen Durchfall einfach stehen lassen, nur damit der Troll nicht den Nick oder die IP wechselt? Das ist wohl auch nicht zielführend. ;-) Die bessere Frage ist ja wohl: was bringt einen Menschen dazu, große Teile seiner Zeit in Foren, respektive Blogs zu verbringen, um dort für Ärger und Unruhe zu sorgen. Diesen Leuten interessieren die Artikel ja großteils sowieso nicht, da es sie primär reizt, die Moderation oder die anderen Leser, bzw. Schreiber zu nerven. Wenn jemand nicht gerade mitten in der Pubertät steckt oder total verblödet ist, würden mich dessen Beweggründe wirklich einmal interessieren. ;-) Ich persönlich bin sowieso immer noch dafür, dass die Kommentarfunktion in der jetzigen Form durch ein Forum mit Anmeldepflicht ersetzt wird. Natürlich hält dies einen Troll nicht auf, sich dort mehrere Male anzumelden, aber mit der Zeit wird es ihm dann doch zu dumm werden, wenn er wenigstens etwas Hirn besitzt. ;-) Man müsste halt noch ein paar aktive Moderatoren bestimmen, die die Aktivitäten der User gut überwachen und sofort handeln. Einen schönen, vorletzen Abend im Jahr 2013! ;-)
      • btw... der troll der nicht vollkommen verblödet ist, und nichtmehr pupertär ist, hat die email-adressen aller user und deren facebookprofile, der braucht sich gar nicht 300x anmelden wenn die betreiber dumme nüsse sind! ;)
      • Hallo lieber troll, Gerne hören wir dir zu - doch stellt sich uns nur eine frage: warum? Wenn du schon so erpicht bist Leuten schaden zuzufügen, dann wollen wir auch gerne die Hintergründe dafür wissen! Wenn du deinen Namen wieder zurück haben willst, dann gerne aber dann auch mit normalen Kommentaren die nicht gegen andere Leute gerichtet werden! Solltest du damit einverstanden sein, gerne... Und außerdem ist es nicht nett jemanden als dumm zu bezeichnen außer wir haben dir irgendwann etwas böses getan, dann kannst du das gerne uns sagen! Beste Grüße die Redaktion
      • @redaktion, gut! wir haben offenbar nun doch eine basis gefunden! (und nein, ich will niemanden schaden , ich werde auch niemanden schaden) ich will den namen "nceur" wiederhaben und dann ist ruhe! ihr müsst ev. mit ein paar witzen leben, und dürft die auch gerne löschen falls ich es übertrieben habe.
    • PS: Warum der "Teletubbie-Post" gelöscht wurde, weiß ich auch nicht. Er war zwar soweit ich mich erinnern kann (hab ihn nur kurz überflogen) ziemlich sinnbefreit, aber keineswegs beleidigend oder sonst unangemessen. Ich dachte lediglich, dass alle Kommentare des Users "SHA-2" gelöscht wurden.
  • Freut mich für Google, da mir deren Chrome-Books eigentlich ganz gut gefallen (Design, Verarbeitung, techn. Details). Nur das ChromeOS an sich ist halt Geschmackssache. Naja, wenigstens ist nun hier eine positive Android-Statistik aus den USA. Schade nur, dass sie Sebi "unfassbar uninteressant" finden wird, da es eben um die USA und nicht um Europa geht. Ansonsten würde ihm diese News sicherlich gut gefallen. :D
    • 1. Android Statistik? *facepalm* 2. Jup, in den USA herrschen komplett andere Umstände. Preise sind dort anders, und Produkte werden anders beworben. Ergo ist für den Europäischen Markt auch diese Statistik nichts sagend. Im Übrigen: Wie kommst du überhaupt darauf, dass der US Markt interessanter ist als der gesamte Europäische Markt? Absolut schwachsinnig. Amerikanische Unternehmen konzentrieren sich auf den amerikanischen Markt, das ist jawohl logisch. In Europa fehlen die Riesen dieser Branche einfach, weshalb dieser Markt vielleicht eher zweitrangig ist für manche Unternehmen. Für mich ist er es aber nicht, denn ich wohne hier ;)
      • Ja, nicht gerade bestens ausgedrückt. Meinte natürlich mit "Android-Statistik" eine Statistik, bei der Google gut wegkommt. ;-) Du findest das vll. schwachsinnig, ist es aber nicht. Also, fühl dich ruhig wohl auf dem heimischen Markt. Großkonzerne interessieren sich jedenfalls für dich und deine Interessen (als Europäer) genauso wenig, wie du dich für sie. Hehe, in dem Fall bin ich fast ein wenig amerikanisch. *gg* Aber schön, dass du so angeregt auf meinen eher semi-ernsten Kommentar reagierst. Freut mich! *facepalm, rofl, zomfg, omFg* ;-)