macbookpro-retina

Wie es scheint, ist die mit dem iPhone 6S neu eingeführte Farbe Rosé Gold sehr gut bei den Kunden angekommen und nun wird bei Apple darüber diskutiert, dass man in Zukunft jedes Produkt auch in dieser Farbe anbieten möchte. Damit sind unter anderem die neuen iPad Air-Modelle und das iPhone 5SE gemeint, die wahrscheinlich in ein paar Wochen auf den Markt kommen werden. Doch Apple möchte angeblich noch einen Schritt weiter gehen und die Farbpalette auch auf die normale OS X-Sparte ausdehnen.

So sollen alle neuen Macs, die künftig erscheinen, auch in den verschiedenen Farben verfügbar sein. Wir stellen uns dies gerade beim MacBook Pro oder beim iMac vor und sind noch etwas ungläubig, dass Apple diesen Schritt wirklich wagen wird. Wir hätten sicherlich nichts gegen ein schwarzes MacBook Pro oder gegen einen schwarzen iMac – aber die ganzen Geräte in Gold oder rosé Gold zu sehen wäre dann doch etwas zu aufgesetzt.

Was haltet ihr davon?

TEILEN

3 comments

  • ich denke apple würde am liebsten nur eine Farbe verkaufen (so á la Henry Ford) weil sie ja bekannt dafür sind, möglichst wenig auf Lager zu halten, je mehr Farben, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine Farbe zum Ladenhüter wird. Ich glaube, es wird auf alle Fälle immer nur eine eingeschränkte Anzahl an Farben geben