Macbook Air mit Rekordverkäufen von Apple Mac Österreich

Ein neuer Foren-Eintrag auf Weiphone.com gibt einige Details über die weiteren Pläne Preis, die Apple angeblich mit seinen Notebooks vorhaben soll. Der Verfasser des Foren-Eintrages hat übrigens schon in der Vergangenheit für recht zuverlässige Informationen in Sachen Apple gesorgt.

Die Details?
Wenig überraschend sollen Updates der MacBook Air-Reihe bald kommen. Das letzte Update in dieser Hinsicht hat es letztes Jahr nach der WWDC gegeben. Somit gilt eine Ankündigung neuer Modelle (eventuell mit Retina-Display) auf der diesjährigen Entwicklerkonferenz als wahrscheinlich, sollte sich Apple an seinen Produktzyklus halten. Die MacBook Pro-Reihe wird laut seinen Informationen im Herbst runderneuert. Auch das würde in den Zeitplan von Apple passen.
Neu hingegen ist das Gerücht rund um ein neues MacBook mit 12-Zoll-Display. Es soll sehr dünn gehalten sein und das Trackpad soll keinen mechanischen Button mehr aufweisen. Auch die herkömmlichen Lüfter sollen auf Grund der dünnen Bauweise nicht mehr im Gerät vorhanden sein. Nachdem das einzige MacBook Pro-Modell ohne Retina-Display (und auch einziges Modell mit optischem Laufwerk) angeblich noch heuer auslaufen soll, könnte es durchaus sein, dass Apple dieses 12-Zoll-MacBook als neues Einsteiger-Modell positioniert.

 

QUELLEMacRumors
TEILEN

Ein Kommentar

  • Samsung spielt mit dem 12" Tablett in der Oberliga mit. Durch die hohe Auflösung sowie der Stylus Eingabemöglichkeit ist es ein ideales Werkzeug für Graphiker. Schade, dass es für die iPads keinen Stylus gibt, dann könnte man kommerzielle Graphik damit machen.