Apple Watch

Von unseren Kollegen im Süden, sind gestern bezüglich des Launchs der Apple Watch in weiteren Ländern interessante Informationen aufgetaucht. Eine interne Apple-Quelle soll demnach iSpazio verraten haben, dass Vorbestellungen der Apple Watch in Italien ab dem 8. Mai möglich sein sollen.

Es gibt aber auch noch weitere Hinweise dafür: Einerseits sind Apple Markting Chef Phil Schiller und Designer Mark Newson beim Salone del Mobile der Mailänder Design-Woche erschienen und andererseits hat Apple auch damit begonnen, die Apple Watch in Italien zu promoten.

Sind auch andere Länder dabei?
Das ist natürlich die große Frage. Betrachtet man die Produkt-Starts von Apple in der Vergangenheit, sind bei der stufenweisen Veröffentlichung von neuen Produkten immer mehr Länder auf einmal dabei gewesen. Somit ist es durchaus wahrscheinlich – wenn sich die Gerüchte bewahrheiten sollten – dass auch in anderen Ländern die Apple Watch vorbestellt werden kann.

Betrachtet man den Startverlauf des iPhone 6 (Plus), waren bei der zweiten Welle in Europa neben Italien unter anderem Belgien, Dänemark, Finnland, Irland, Liechtenstein, Luxemburg, die Niederlande, Norwegen, Portugal, Schweden, die Schweiz und auch Österreich dabei. Die Schweiz könnte allerdings eine Ausnahme bilden, da es hier noch rechtliche Probleme im Zusammenhang mit dem Namen Apple gibt, da „Apple“ für Uhren, Juwelen und Schmuck nämlich dem Schweizer Unternehmen Leonard Timepieces SA gehört. Dieses Markenrecht endet aber am 5. Dezember 2015.

 

QUELLEAppleinsider
TEILEN

4 comments