150px-Apple_logo_black.svg

Eigentlich waren sich alle Informanten darüber einig, dass Apple am Dienstag, den 15. März seinen Frühjahrs-Event abhalten will. Schließlich gibt es auch Informationen darüber, wonach Apple nur drei Tage später, am 18. März, mit dem Verkauf der neuen Produkte beginnen will. Allerdings gibt es jetzt neue Nachrichten aus Korea.

Apple-Event eine Woche später?
Wie die koreanische Webseite UnderKG berichtet, sollen dort Apple-Mitarbeiter von ihren Vorgesetzten die Weisung bekommen haben, sich den 22. März freizuhalten. Dies könnte ein Indiz dafür sein, dass Apple seinen Event auf den 22. März gelegt hat. Natürlich könnte das auch schon von vornherein der Plan von Apple gewesen sein, da es schließlich bis jetzt keine offizielle Bestätigung für einen möglichen Event am 15. März gibt.

Gewissheit werden wir nächste Woche erlangen, denn Apple versendet die offizielle Ankündigung ca. zwei Wochen vor dem Event. Sollte also hier nichts derartiges passieren, wird der Frühjahrs-Event vermutlich am 22. März über die Bühne gehen. Wir wagen aber zu bezweifeln, dass Apple seinen Event wirklich in die Osterwoche legen wird, denn der Verkaufsstart würde dann auf den Karfreitag fallen.

 

QUELLEAppleinsider
TEILEN

2 comments