Und wieder ist ein sehr amüsantes Video von Herrn Jobs aus den 80er Jahre aufgetaucht, welches zeigt, wie kreativ der Mitbegründer von Apple eigentlich war. In dem gezeigten Spot schlüpft Steve Jobs in die Rolle des amerikanischen Präsidentens in der Zeit des zweiten Weltkrieges (Roosevelt). Der Spot sollte den internationalen Verkauf des ersten Macintosh ankurbeln, wurde aber dann nie ausgestrahlt. Anstelle dessen wurde der äußerst berühmte 1984 Spot von Apple während des Superbowls ausgestrahlt.

In diesem Clip merkt man, dass Steve Jobs eigentlich fast nichts zu „blöd“ war und er spielte auch tatkräftig. Wir finden Spot wieder einmal äußerst amüsant und teilweise auch gelungen.

Das komplette Video (8min) könnt ihr euch hier ansehen

Was sagt ihr dazu?

 

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel