Nachdem die gestrige Keynote wirklich mit einigen „Leckerbissen“ aufwarten konnte, haben wir uns die Berichterstattung und die Gerüchte der letzten Tage und Wochen etwas genauer angesehen. Grob kann man sagen, dass Apple seine Geheimhaltung wieder sehr gut im Griff hat. Speziell im Bereich der Software konnte Apple sowohl im Bereich von iOS als auch im Bereich von OS X (fast) alles Details unter Dach und Fach behalten. Im Bereich der Hardware war Apple etwas „unvorsichtiger“, dennoch sickerten keine „Gesamtkonzepte“ durch. Apple hat laut letzten Informationen die Sicherheitsvorkehrungen drastisch erhöht und sogar Wasserzeichen in jeden Screen integriert, um auf Nummer sicher zu gehen!

Apple wird wieder spannend!
Apple bekam in den letzten Monaten sehr viel Gegenwind von der Presse und auch die Produkte wurden schon im Vorfeld ans Tageslicht gebracht, was natürlich für keinen Überraschungseffekt sorgt. Nun konnte Apple sowohl die Fachpresse als auch die Fans wieder überraschen und den Gedanken von Steve Jobs weiterführen. Wie man in den verschiedenen Medien sieht, hat es Apple erneut groß in die Schlagzeilen geschafft und es wird wieder positiv berichtet.

 

TEILEN

13 comments

  • Ich bin sehr begeistert von der Keynote...endlich wieder der ahhh effekt :)Mac Book Pro ist wie von einem anderen Planeten.Finde das Design einfach revolutionär! Weniger ist mehr(zumindest von aussen :) Ios 7 gefällt mir einen Tag später noch besser,glaube manche sachen brauchen zeit zum "sacken" Jedenfalls glaube ich nicht ,das das der untergang von Apple ist.Wie man ja bei einigen Meinungen im Netz so ließt.Glaube vielmehr das bei Apple wieder grosse Aufbruchstimmung herscht,man wagt wieder was...und wenn das nicht dem geist von Steve entspricht...Und ich bin davon überzeugt das größte kommt erst noch dieses jahr!! Ganz sicher!! Weiter so!!!
  • die keynote war wirklich klasse, mir kommt vor auch cook ist etwas mehr zum bühnenmensch geworden und gibt sich nicht mehr so "kalt" als am anfang. ich finde es gab wirklich viele überraschungen von denen nur gerätselt werden konnte, mit dem mac pro hätt ich nie gerechnet! werds mir heute nochmal anschaun xD
  • Ich muss sagen ich bin sehr überrascht von Apple, dass sie wirklich eine so große Veränderung gemacht haben, natürlich positiv überrascht;-) Ich habe mir heute früh iOS7 auf mein iPhone 5 geladen und es läuft einfach genial bis auf seltene kleinere Aussetzer wie z.B. ca. 5 sekündige Reboots (nehmen an Springboard-Reboot) aber das war mir von vorn herein klar, da es die erste Beta Version ist und es hat mich deshalb nicht geschockt^^. Ansonsten einfach ein geniales Betriebssystem mit vielen optischen und auch funktionellen Aufwertungen!
  • War wirklich eine gute Keynote - witzig und spannend. iOS 7 gefällt mir auch, beim MacBook Air haben Sie wenig von der Hardware getan - der Fokus liegt im Moment wohl stark auf der Software Seite. Die Intro-Animation und das Abschlussvideo haben auch wieder sehr gelungen den Geist von Apple kommuniziert. Alles in Allem schaue ich nun wieder Keynotes (-.
    • Also ich hatte schon die iOS 5 und 6 Betas auf die gleiche Weise installiert und habe eigentlich immer Over the Air auf die nächste Beta oder auch auf die Finale Version aktualisiert. Ging bisher immer ohne Probleme. Geht genau gleich als ob eine normale aktualisierte Version von iOS rauskommt.
    • Ganz einfach: Du benötigst keine Developer Aktivierung ;-) ZUERST BACKUP MACHEN NICHT VERGESSEN!!! Dann: Lade dir hier (http://atfdl.com/download-ios-beta/) die richtige Software für dein iPhone runter (Europa hat beim iPhone 5 die A1429 Version). Dann, wenn du einen Mac hast das iPhone anschließen, bei iTunes mit der gedrückten alt-Taste (bei Windows mit gedrückter Shift-Taste) auf "Nach Update suchen..." klicken und dann die heruntergeladene Datei auswählen. Somit hast du dann iOS 7 auf deinem iPhone und es funktioniert bis auf seltene Reboots (~5 sec. lang) sehr gut und flüssig. Und das ganz ohne Developer Account ;-) Ich hoffe ich konnte dir helfen! Lg Julian
      • Mir fällt gerade auf, dass ich es mit dem antworten nicht besonders drauf habe^^ Leider die Antwort zur falschen Frage bzw. zum falschen Kommentar geschrieben. Sry kommt hoffentlich nicht mehr vor;)
      • Na das stimmt nicht ganz.. die udid des iphones muss in einem developer account hinterlegt sein sonst kannst du dein iphone nicht aktivieren... was ziemlich schrecklich ist weil ein downgrade nur schwierig möglich ist. - downgrade Anleitung: http://www.iclarified.com/31004/how-to-downgrade-from-ios-7-beta-to-ios-6 ) für alle die doch IOS7 ohne entwickler Account versuchen möchten.. hier ein anbieter der für 6.99 USD die UDID in seinen developer account einträgt. ( Starker Ansturm zurzeit daher kann es bis 48h dauern) - http://udidregistration.net wer nicht weis wie er an seine UDID gelangt noch eine Anleitung: - Die UDID herauszufinden, ist nicht schwierig. Ohne Programmierung kann dies in iTunes erledigt werden. Wähle den Namen des angedockten Geräts (iphone) aus der Quellenliste (die linke iTunes-Spalte), und wechsel da zum Titel Übersicht. Klicke auf Seriennummer, um die Anzeige von Seriennummer in Identifizierung (UDID) zu ändern. Wählen nun Bearbeiten > Kopieren , um die UDID in die Zwischenablage des Systems zu übertragen. Von dort aus kann sie in eine Datei kopiert werden oder anders weiter verwendet werden.
  • auch vom MacPro wusste man gar nichts, bis auf den fragwürdigen Screenshot den ich euch geschickt habe, der erst nicht gestimmt hat. War eine sehr geile Keynote! Es war ur spannend, und iOS 7... ich liebe es jetzt schon :D mag nicht bis Herbst warten... falls wer einen Entwickler kennt der mich berechtigt für die iOS 7 beta gebt mir bescheid :D