gears2

Derzeit weiß keiner, was Apple in gut einer Woche in Sachen iWatch aus dem Hut zaubern wird. Lediglich vom Funktionsumfang können wir durch die HealthKit-App und die Rekrutierung von diversen Spezialisten abschätzen, dass der Schwerpunkt auf Gesundheit und Fitness liegen wird. Hauptkonkurrent Samsung ist im Bereich der Smartwatches bekanntlich schon ein gutes Stück weiter und wird die oben abgebildete Gear S schrittweise ab Oktober weltweit veröffentlicht werden. Damit kommt das Unternehmen Apple zuvor, denn wenn die Gerüchte stimmen, werden wir die iWatch zwar am 9. September zu Gesicht bekommen, aber erst Anfang 2015 kaufen können.

Was kann die Gear S?
Zunächst verfügt die Uhr über ein gebogenes 2-Zoll SAMOLED-Display mit einer Auflösung von 360 x 480 Pixel. Des Weiteren verfügt die Gear S über einen SIM-Karten-Slot und kann damit auch ohne gekoppeltem Smartphone Verbindung zum Internet aufnehmen. Es werden 2G- und 3G-Verbindungen unterstützt, auch Anrufe können direkt über das Wearable angenommen werden. Natürlich werden WLAN und Bluetooth unterstützt – der Akku verfügt über eine Leistung von 300 mAh. Lokal findet der User 4 GB an Speicherplatz vor und der mit 1 GHz getaktete Dual-Core-Prozesor wird von 512 MB RAM unterstützt. Natürlich gibt es auch diverse Sensoren, wie zB einen Pulsmesser, eine automatische Helligkeitsanpassung des Displays sowie die Möglichkeit die UV-Strahlung zu messen. Wasser- und staubdicht (IP 67) ist die Gear S selbstverständlich auch. Der Preis ist noch nicht bekannt. Dieser soll aber auf der IFA 2014 in Berlin bekannt gegeben werden. Es wird wirklich spannend, ob Apple ein optisch ähnliches Produkt veröffentlicht, oder einen ganz anderen Weg geht.

TEILEN

4 comments

  • sehr schön die Arbeiten von Samsung, wirklich ein Lob. Mein Opa, und seine Generation die Rolex,Swatch... die traditionellen Uhrwerke so liebten, ist jetzt demnächst Geschichte, die werden nicht mehr überleben. Pessimismus ist das nicht, sondern Entwicklung, ich freue mich, alte Vorstellungen von Zeit, Leben generell mit Technologie zu verändern. Ein hoch auf die Intelligenz, die Schwarzmalerei Hollywoods von Terminator, Matrix ist eine Lüge, profitier gewesen, nicht unsere Zukunft. Es wird die Menschheit voranbringen.