hex_vision_ipod_nano_watch-250x404

Wir haben einen sehr interessanten Vergleich von einem User zugesandt bekommen, der uns etwas zum Schmunzeln gebracht hat und den wir euch nicht vorenthalten wollen. In diesem Vergleich geht es darum, dass man den iPod nano mit der kürzlich vorgestellten Smartwatch von Samsung vergleicht. Natürlich ist der Vergleich etwas „wackelig“, dennoch hebt die Liste hervor, dass der iPod nano auch sehr gut als Uhr geeignet und obendrein um die Hälfte billiger ist.

Kein Smartwatch Ersatz!
Natürlich ist die Interaktion mit dem Smartphone nicht so ausgeprägt wie bei der Samsung-Smartwatch. Dennoch kann man auch auf dem iPod nano die Uhrzeit ablesen, Musik speichern und sogar Fitness-Apps installieren (so viel man will). Auch die Akkulaufzeit ist deutlich höher als bei der Smartwatch von Samsung. Eigentlich müsste Apple nur den iPod nano etwas erweitern und mit einem Armband versehen und man hat schon die perfekte iWatch von Apple.

Wer von euch nutzt einen iPod nano als Armbanduhr?

20130905-082556

 

TEILEN

8 comments

  • Schwachsinniger Vergleich. Komplett unterschiedliche Geräte mit komplett unterschiedliche Funktionen. Diesen "Vergleich" kann man auch ohne probleme so abändern, dass er DEUTLICH zu Gunsten der Gear ausfällt. Also bitte, macht euch nicht lächerlich, indem ihr solchen Schwachsinn auch noch verbreitet.
  • Ich persönlih hab den ipod nano 6g mit einem Armband, dann lad ich mir Fotos mit dem Schularbeitenstoff drauf und schon hab ich den perfekten Schummelzettel, checkt wirklich niemand und hoffe das bleibt auch so
  • Also ich denke, da Apple den nano in dieser Form ja quasi nur eine Generation lang auf den Markt hatte, dass Sie das Potenzial mittels Armband ganz schnell erkannt haben und einfach weiter entwickeln. Ich bilde mir ein, das der damalige nano gleichzeitig verschwand, als Apple ein Patent mit gebogenem Gorillaglas eingereicht hat. Da muss man ja nur 1+1 zusammen zählen, die iWatch ist garantiert schon als fertiges Konzept in der pipeline bzw. der geheimen "Innovationsschublade" und wird genau dann kommen, wenn Apple es nötig hat. Vielleicht wird ja die iPod-Linie angepasst, als Uhrenkonzept vereinheitlicht und somit gleichzeitig wiederbelebt.Dann würde man den iPod und seinen guten Namen wieder in aller Munde haben :0)
  • Ich stehe immer noch zu meinem Vergleich... Ich bezweifle, dass Apple an einer iWatch arbeitet, wenn sie sich nicht DEUTLICH von dieser Nano - Uhr abhebt. Bluetooth und Kommunikation zum smartphone ist wohl keine grosse Sache. Wie gesagt, da haben paar Hersteller der Gerüchteküche soviel glauben geschenkt, dass sie tatsächlich etwas entwickelt haben, um vor apple auf dem Markt zu sein. Die ganze SmartTV sache ist ebenfalls ein Witz ^^
  • ich wollte mir damals schon den nano kaufen aber dann sind halt die gerüchte über eine richtige iWatch aufgetaucht und ich habs dann nicht gemacht.. aber allein vom design her finde ich den nano um welten besser als alle smart watches die bereits auf den markt sind.
  • Eigentlich recht interessant, da muss ein User auf solch einen Vergleich kommen! Glaube das ist gar nicht mal so weit her geholt. Warum sollte der Nano nicht tatsächlich mit einem anderen iOS und ner WLAN oder Bluetooth Unterstützung schon die fast perfekte Smartwatch sein? Vielleicht sollte man das mal einfach so an Apple weitergeben. Auch wenn es mit Sicherheit nicht 1 zu 1 übernommen wird.