Wie jetzt erst bekannt wurde, hat Hon Hai Precision (besser bekannt als Foxconn) bereits am Mittwoch verlauten lassen, dass es plane, eine Smartwatch zu produzieren, die mit Apples iPhone kompatibel ist. Diese Ankündigung überrascht ein wenig und kommt inmitten der Gerüchte, dass Google, Samsung und Apple sich ebenfalls mit der Entwicklung intelligenter Geräte beschäftigen, die irgendwann in der nahen Zukunft unser Handgelenk schmücken sollen.

Das Produkt ist noch nicht benannt worden, aber Foxconn skizziert einige seiner Funktionen bei einer Hauptversammlung. Das Gerät kann vom Benutzer die Atmung und den Herzschlag, sowie Anrufe und Facebook-Beiträge checken. Obwohl Foxconn nicht angegeben hat, welche drahtlose Schnittstelle verwendet werden wird, ist mit hoher Wahrscheinlichkeit anzunehmen, dass die Daten via Bluetooth abgeglichen werden. Hon Hai-Vorsitzender Terry Gou meint dazu – Zitat:

„With such a device, you can keep your phone in your pocket and simply check all kinds of messages on your watch.“

Laut Gou, arbeitet das Unternehmen zudem mit seinen Kommunikations-und medizinischen Forschungsgruppen zusammen, um zusätzliche Funktionen, wie zB einen Fingerprint-Reader hinzuzufügen. Es wird vermutet, dass der Fokus vor allem bei der Erfassung und Auswertung von Biometrie-Daten liegen wird. Foxconn beginnt also langsam seine eigenen Produkte zu produzieren und nicht nur Fertiger für große Hersteller zu sein.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel