Apple News Österreich Mac Deutschland China Apple

Wie nun bekannt geworden ist, war die Reise von Tim Cook und Phil Schiller nicht dafür gut, um mit Politikern und Netzbetreibern zu sprechen, sondern auch um andere Pläne voranzutreiben. Einer der Pläne sieht vor, ein Entwicklungszentrum direkt in Peking zu errichten. So soll das Forschungszentrum Produkte für den chinesischen Markt entwickeln und eng mit den heimischen Mobilfunkbetreibern zusammenarbeiten. Doch nicht nur in Sachen Forschung will Apple in China investieren.

Mehr Server sollen kommen!
Auch in Sachen Infrastruktur möchte Apple weiter ausbauen und ein neues Serverzentrum errichten. Grund für diese Pläne sind die steigenden Gerätezahlen in China. Durch eine eigene Serverfarm möchte Apple die Downloadgeschwindigkeit und die Erreichbarkeit des Stores deutlich verbessern. Zudem wäre dies eine Entlastung für die anderen Server, die beispielsweise in den USA stehen. Diese Nachrichten zeigen erneut, wie sehr Apple auf den chinesischen Markt drängen möchte.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel