Facebook

Gestern ging der erste Tag der F8 Entwicklerkonferenz von Facebook über die Bühne und es gibt ein paar Neuerungen, die sicherlich sehr interessant sein dürften. Fest steht, dass Facebook immer mehr versucht für Unternehmen interessant zu werden und aus diesem Grund hat das Unternehmen auch einen neuen Chat-Bot entwickelt, der es ermöglicht, ohne einen zusätzlichen Mitarbeiter vollautomatisch eine Konversation zu führen. Man will damit Unternehmen im Support entlasten, um hier mehr Kapazitäten zu schaffen. Dahinter steckt eine künstliche Intelligenz, die sogar dazulernt.

Video ist das neue Foto
Wie schon bei anderen Diensten, wird auch bei Facebook das Thema Video immer interessanter und Facebook stellt eine Technologie für 360 Grad Videos vor, die mit 17 Kameras funktionieren soll und der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt wird. Somit könnte mit diesem Gerät jeder ein 360 Grad Video drehen und direkt auf Facebook stellen. Weiters werden nun auch Profilbilder mit kleinen Videosequenzen untermalt, die man sehr einfach mit dem Smartphone erstellen kann. Videoinhalte selbst sollen deutlich mehr hervorgehoben werden, um die Interaktion mit dem Kunden zu steigern.

QUELLESpiegel
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel