screen-shot-2016-11-08-at-6-30-57-pmJetzt dürfte wohl klar sein, in welche Richtung sich Facebook in den nächsten Monaten und Jahren entwickeln wird. Fakt ist, dass Werbung immer mehr ein zentrales Thema bei Facebook geworden ist und das Unternehmen sich nun den hauseigenen Messenger-Dient vorgenommen hat. So ist in den USA nun die Werbung in den Messengern selbst gestartet. Dies bedeutet, dass Unternehmen, die das nötige Kleingeld haben, sich auch einen Platz im Messenger erkaufen können und die Werbung direkt im Nachrichtenverlauf auftaucht. Dies bedeutet wiederum, dass man direkt mit Werbung beschickt werden kann, ohne etwas unternehmen zu können. Die klassische SMS-Werbung wird hier wieder neu aufgelegt.

WhatsApp auch bald mit Werbung?
Facebook testet genau diese Form der Werbung nun im eigenen Facebook-Messenger, wird aber vermutlich bald auch das Potential von WhatsApp nicht mehr brach liegen lassen und die knapp eine Milliarde Nutzer dazu bringen, das System zu akzeptieren. So könnte man binnen weniger Monate WhatsApp zu einem Werbedienst machen und das könnte für viele Werbekunden auch sehr interessant werden.

ÜBERDie Presse
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel