Wie nun bekannt geworden ist, hat sich Facebook einen führenden Apple-Mitarbeiter geschnappt der nun für das soziale Netzwerk arbeitet. Richard Williamson war bei Apple für die Maps-App maßgeblich verantwortlich und musste aufgrund der vielen Fehler in der App seinen Hut bei Apple nehmen. Seit November ist Williamson daher auf der Suche nach einem neuen Job und wurde nun bei Facebook fündig. Was Richard hier genau machen wird, ist leider noch unklar.

Großer Erfahrungsschatz!
Apple wird sich sicherlich nicht gerade freuen, dass Williamson nun bei Facebook arbeitet da man immer wieder Erfahrungen an andere Unternehmen verliert. Wahrscheinlich wird Richard die Erfahrungen direkt in die Entwicklung von Facebook Home stecken können um den Dienst weiterzuentwickeln. Dennoch ist er nicht der erste führende Apple-Mitarbeiter der nun bei Facebook arbeitet, Apple musste schon einige Mitarbeiter an das soziale Netzwerk abtreten.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel