Um im Wald der Gerüchte sich überhaupt noch zurechtzufinden, haben wir uns gedacht, wir bereiten euch die wichtigsten Gerüchte und auch Fakten nochmals auf, damit das Event am 23.Oktober ohne großen Missverständnisse stattfinden kann. Grundlegend handelt es sich ja um ein iPad Mini-Event, dennoch werden auch andere Geräte in den Fokus des Events gerückt. Nach unseren Einschätzungen wird nicht allein das iPad Mini sehr begehrt sein, sondern vielmehr ein anderes Produkt, nämlich der neue iMac – doch von Anfang an!

iPad Mini
Das Gerät wird es in 2 verschiedenen Farben geben und einer Speicherkapazität von 8 GB bis 64 GB. Vermutlich wird es auch ein normales Wi-Fi, 3G und LTE-Modell geben. Somit würde Apple 24 verschiedene Geräteversionen auf den Markt bringen, um für jeden Kunden das Richtige dabei zu haben. Preislich soll das iPad Mini entweder bei 199 US-Dollar oder 249 US-Dollar beginnen. Ansonsten gibt es nicht viel zum 7,85-Zoll-Tablet von Apple zu sagen.

iMac!
Nach guten 500 Tagen Wartezeit wird Apple nun endlich einen neuen iMac vorstellen und vermutlich die neue Ivy Bridge-Technologie in den Standrechner bringen. Zudem soll das Display verbessert worden sein und auch die Formgebung soll sich deutlich verändert haben. Ob der iMac nun ein DVD-Laufwerk hat oder nicht bleibt fraglich. Hier müssen wir uns wohl überraschen lassen.

Mac Mini
Auch der kleinste im Bunde soll ein kleines aber feines Update bekommen. Äußerlich soll sich eigentlich gar nichts ändern. Im Inneren soll ebenfalls die neue Ivy Bridge zum Einsatz kommen. Somit wäre auch dieses Produkt am neuesten Stand der Zeit. Fraglich ist, ob Apple auch noch den Mac Pro updaten wird oder nicht.

Fazit:
Das Event wird sehr viele User sicherlich sehr glücklich machen und vielleicht auch überraschen. Auf welches Produkt wartet ihr nun am meisten?

TEILEN

11 comments