microsoft-logo

Wie für einen Apple-Blog üblich, müssten wir jetzt über die schlechte Siri-Kopie von Microsoft herziehen und uns über den Funktionsumfang etwas „lustig“ machen. Diesmal hat uns Microsoft aber keinen Grund dafür gegeben, etwas zu bemängeln. Sollte das Video wirklich der Wahrheit entsprechen, hat Microsoft hier wirklich etwas von der Konkurrenz gelernt und sehr gut umgesetzt. Die Spracheingabe (zumindest auf Englisch) ist wirklich ohne Probleme über die Bühne gegangen und die Anweisungen wurden sehr gut verstanden. Auch die Kartenanzeige und die damit verbundene Geschwindigkeit ist überzeugend.

Österreich, Deutschland, Schweiz
Genau hier liegt aber der kleine Knackpunkt. Wahrscheinlich wird die deutsche Version von Cortana nicht jeden verstehen und auch nicht alle Befehle annehmen können. Grundsätzlich wird aber davon ausgegangen, dass sich die Software wie Siri weiterentwickeln wird und man auch bald mit einer guten deutschen Unterstützung rechnen kann. Alles in allem ziehen wir das Fazit, dass Microsoft einen guten Sprachassistenten auf den Markt bringen wird, der in anderen Ländern aber noch etwas Startschwierigkeiten haben wird.

TEILEN

Ein Kommentar

  • Auch der Herr im Video spricht schönes Englisch - die Frage ist es, wie es im engischen "Slang" aussieht. Genau das ist ja das Problem bei der deutschen Spracherkennung. Warten wir mal ab, wie es funktioniert - da sich mein Bruder ein Lumia 1020 geholt hat, kann ich das dann in der Praxis ausprobieren ...