MAc News Österreich Mac Virus

Anscheinend scheint die Plattform OS X nun doch interessanter für Hacker und Kriminelle zu werden, als von vielen Spezialisten gedacht. Schon vor einigen Monaten gab es erste Hinweise auf Malware in Apps, die auf einem Mac installiert werden können. Nun hat es eine populäre App getroffen, die am Samstagabend mit einer Malware infiziert worden ist. Die BitTorrent-App Transmission wurde demnach von einer Malware befallen, die das komplette System infiziert. Sollte man also diese App verwendet haben – wäre ein Virencheck ratsam.

Apple hat indessen wirklich sehr schnell reagiert und die Malware schon mit dem eigenen Protect-System ausgeschaltet und deaktiviert. Dennoch zeigt es, dass man auch unter OS X mittlerweile sehr vorsichtig sein muss, um nicht in die Fänge von Hackern zu geraten. Auch die Eingabe von Kreditkarten-Daten oder die Speicherung von sensiblen Daten sollte man beim Mac immer mit einer gewissen Skepsis handhaben. Wir raten jedem, der einen Bittorrent-Client nutzt, einmal einen Virenscan laufen zu lassen, da noch nicht klar ist, ob auch andere Apps infiziert sind.

QUELLEPaloAlt
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel