Apple, News Österreich Jonathan Ive News Info

Natürlich hat sich die Nachricht wie ein Lauffeuer herumgesprochen, dass Jonathan Ive nun auch für das User-Interface und die grafische Gestaltung von iOS und OS X zuständig sein wird. Nun haben sich schon talentierte Designer daran gemacht, den Style von Jonathan Ive auf das jetzige iOS zu übertragen und einen kleinen Blick in die Glaskugel zu werfen, wie das neue iOS 7 vielleicht aussehen könnte. Ive ist bekannt für seine klaren und direkten Linien. Eine Verspieltheit wird es in dem neuen iOS wahrscheinlich nicht mehr geben und man muss sich mit klaren Strukturen und einfachen Formen abfinden.

Genau dies zeigt auch der Screen-Vergleich der Notizen-App. Die kleinen Details, wie das Leder oder die Naht oben an der Headerleiste wurden entfernt. Anstelle dieser tritt nun eine kleine Trennlinie und neue Schriften, die auch deutlich klarer zu lesen sind. Viele Analysten behaupten, dass iOS durch das Einwirken von Jonathan nun erwachsen wird. Die Strukturen und auch die „echtheitsgetreuen“ Nachbildungen von Oberflächen wird es wahrscheinlich nicht mehr geben.

Wie findet ihr das Design?

TEILEN

18 comments

  • Ist ja nur ein Konzept von Leuten, die nicht mal bei Apple angestellt sind. Allerdings finde ich persönlich die aktuell Notizen-App schon hässlich. Ich mag es nicht, wenn man ein Hightech-Gerät in den Händen hält und dann in einer App ein altmodischer Ledereinband simuliert wird. Aber da sind die Geschmäcker nun mal verschieden, andere lieben wahrscheinlich genau diesen Mix.
  • ich hoffe einfach, dass endlich die Schnellzugriffe kommen und mehr Innovation bei iOS. Derzeit ist es nur mehr langweilig und fad! Vorallem möchte ich endlich den Homescreen gestalten können, wie ich will. Sogar Windows mit den Kacheln schafft mehr Einstellungsmöglichkeiten. Als ich letztens mit einem Android-Handy gespielt hab, war ich schwerstens begeistert, wie schnell man dort GPS, UMTS, etc. ein- und ausschalten kann. Ich muss bei meinem iPhone mühselig im Menü rumsuchen.... nervt mich schon extrem!! Nächstes Jahr wart ich noch ab, ansonsten wird gewechselt!
  • Biiist du deppat xd über was ihr euch aufregen könnt.. Is doch völlig egal wie dass aussieht.. Hätte lieber neue innovative apps(frage nicht was ^^) die ein knaller sind . aber wie die notizen aussehn is doch scheissegal..
  • Ich finde das Design ehrlich gesagt auch nicht ansprechend. Ich finde das Design innerhalb von iOS eigentlich noch recht gradlinig und es müsste nur an einigen Details abgeändert werden - aber nicht wesentlich. Eher sollte an essentiellen fehlenden Funktionen in iOS gearbeitet werden. Es sollte mit Hochdruck zum Beispiel an Siri und Maps gearbeitet werden und auch an den Apples eigenen Apps, die schon lange keine neuen brauchbaren Funktionen abbekommen haben. Weiterhin würde ich mir langsam aber sicher eine Suche in den Einstellungen wünschen. Denn langsam wirkt es unübersichtlich. Auf dem OS X würde mir mehr einfallen, um das Design wieder gradliniger zu gestalten. Beispiele: Reminders, Kalender & Adressbuch (lederoptik), Notizen - alles irgendwie anders.
  • Also ich bin absoluter Apple Fan und benutze viele Apple Produkte... Aber was mir ein dorn im auge ist warum kommt Apple nicht auf die Idee das man mehrere Telefon Kontakte gleichzeitig löschen kann!... Es gibt viele apps dafür aber die richtig guten kosten geld und ich denke das sollte standart sein beim handy... Markieren und löschen was man nicht braucht usw....! Vielleicht kommt ja Ive auf diese Idee :-)))) lg.
  • eins ist jedenfalls klar. Apple muss an vielen Fronten was machen. Im Computer-Business sind sie meiner Meinung nach schon noch ziemlich führend, auch wenn Win8 jetzt auch einen Schritt in die richtige Richtung gemacht hat. Die Kunden werden dort aber Probleme bekommen. Im iOS muss Apple sich aber stark verbessern, ebenso in den Diensten wie Siri oder Karten. Das iOS muss schneller werden, weniger Akku verbrauchen und es muss einfach ein Knaller werden. Aktuell wird es ziemlich Eng für Apple.
  • Also das Design nimmt dem ganzen schon die Übersichtlichkeit. Man erkennt nicht sofort, das man in der Notiz-App ist,.... Ne, so hätt ich´s nicht gern. Vielleicht kommt auch ne Einstellungsmöglichkeit, welches Interface man gerne hätte ^_^ Wer weiß, wer weiß.....
  • Es wird das kullturelle Erbe von Steve Jobs zerstört. Es sollte die Wahl von jedem sein welches Design er wählt, doch das würde uns auf dem Weg zur besten OS aufhalten da ja nur eins richtig sein kann. Kultur darf nicht von Komerz übertroffen werden. Alle Inteligenzgeber sind dieser Richtlinie verpflichtet. Die Empfänger der Kultur sind verpflichtet diese Verantwortung den Übermittlern aufzuerlegen. In Gedenken an Steve Jobs
  • Also die Notizen sehen klasse aus! Ich denke mal die werden sich es nicht nehmen lassen, hier und da mal etwas cooles am Design unterzubringen. Und wenn man Ive bei den Werbe Videos für die neuen Produkten zuhört, kann man klar erkennen, dass er jemand ist für den Design sehr wichtig ist. Anders ist nicht immer gleich schlechter.
  • Denke auch, das das bisherige Design Apple-typisch ist und auch so gewollt ist. Aber die Geschmäcker sind verschieden und egal in welche Richtung es geht ein Neuanfang bezüglich des UI für iOS 7 wäre angebracht.
  • Scheiße und langweilig!! Genau das verspielte und originelle Design Interface von Apple zeichnete Jahrelang Apple aus und Unterschied sich von der Konkurrenz, Ive mag vielleicht ein guter Industrial Designer sein!- ist dies allerdings das was wir zu erwarten haben, waere ich sehr enttäuscht!