Apple Watch

Wir haben am Wochenende darüber berichtet, dass verschiedene Anbieter die Apple Watch teilweise 100 Euro unter dem Normalpreis anbieten, um die vollen Lager zu leeren. Aus diesem Grund gingen nun die Spekulationen los, dass die Apple Watch wohl ein Ladenhüter sei. Fakt ist, dass es bis jetzt keine konkreten Gerüchte über ein neues Modell gibt, welches im März auf den Markt kommen soll. Aus diesem Grund halten sich die Vermutungen sehr hartnäckig, dass viele Anbieter keinen Sinn in der Apple Watch mehr sehen und anhand der schleppenden Verkaufszahlen die Lager leeren möchten.

Weiters sind die verschleierten Verkaufszahlen von Seiten Apple kein gutes Indiz dafür, wie gut sich die Apple Watch verkauft und welche Erfolge Apple damit erzielen konnte. Bislang gab das Unternehmen solche Zahlen immer sehr gerne Preis, um sich mit guten Umsätzen zu brüsten. Wir sind der Meinung, dass Apple hier ein großes Problem hat und nun vor einer schweren Entscheidung steht. Man könnte im März eine zweite Version der Apple Watch veröffentlichen um zu sehen wie der Markt reagiert, oder Apple versucht sich über den Sommer zu retten, um im Herbst nochmals neu zu starten.

Wie seht ihr die Zukunft der Apple Watch?

TEILEN

5 comments

  • Es gibt schon länger Smartwatch, die ohne Smartphone funktionieren. Wenn man sieht, was Apple in der Kategorie ANDERE seit der Apple Watch Gewinn macht, sieht man, dass Apple der zweiterfolgreichste Uhrenhersteller der Welt ist, nach Rolex. Mal vom Gewinn. Dieses Jahr könnten sie sogar auf dem ersten Platz damit landen. Mir wäre es recht, wenn man die Apple Watch billiger bekommt, dann spare ich was. :-p
  • Kann man vielleicht die "Anbieter" konkretisieren? Ich lese zwar immer von Angeboten in US Geschäften wie Target oder BestBuy, aber im österreichischen Raum ist mir noch keine Preisreduktion untergekommen.
  • Also ich glaube, dass der Hauptfehler dieser ganzen Smartwatches (jetzt nicht nur konkret die Apple Watch) ist, dass man immer sein Smartphone dabei haben muss, um den vollen Funktionsumfang zu haben. Zudem brauche ich bei den meisten Herstellern auch noch ein Smartphone des selbigen! Das stößt mE viele Leute ab und sie entscheiden sich gegen eine solche Uhr. Wozu extra ein 300-700 EUR ausgeben, wenn ich sowieso das Smartphone mithaben muss, welches mir genauso die Uhrzeit anzeigt?!