Gestern haben wir schon über den Event iPhone 5 und unsere Erfahrungen damit berichtet (hier zu lesen). Nun geht es weiter mit unserem zweiten Teil des Erfahrungsberichtes, wie wir dann schlussendlich zu unserem iPhone 5 gekommen sind.

Klo, Essen und stehen
Nachdem wir gute 6 Stunden in der Schlange gestanden sind und gefühlte 2 Meter vorangekommen sind, kam langsam aber sicher das Gefühl nach eine Toilette oder einem guten Essen auf. Doch wurde man von Apple angewiesen, die Schlange nicht zu verlassen. Hier ist es gut, wenn man Freunde dabei hat! Man kann die Reihe dann einzeln verlassen und sich anschließend wieder einreihen, solange der Platz reserviert bleibt. Ansonsten muss man sich wieder ganz hinten anstellen. Auch das Thema „Klo“ war ein Problem, wurde aber von den umliegenden Geschäften toleriert.

Warten, warten, warten!
Etwa 8 Stunden nachdem wir angekommen waren, klammerten wir uns immer noch an die Reservierungskarte und hofften, dass noch genügend iPhones vorhanden waren. Die Motivation verschiedener Redaktionsmitglieder sank ins Bodenlose und man wurde immer mehr von der endlosen lange Schlange frustriert. Als wir endlich kurz vor dem Apple Store angekommen waren, fiel uns ein kleiner Stein vom Herzen!

Wir sind drin!
Nach 10 Stunden und 24 Minuten wurden wir von einem Apple-Mitarbeiter abgeholt und durften in die heiligen Hallen des Apple-Stores eintreten (so hat es Apple zumindest inszeniert). Jeder Kunde wurde applaudierend begrüßt! Nach gut 5 Minuten und ein paar Euro weniger in der Tasche, war das Spektakel auch schon wieder vorbei und wir sind nun im Besitz eines neuen iPhone 5. Stellt man uns die Frage ob es das Wert war, können wir nur mit einem JA antworten. Nicht aufgrund dessen, dass man ein iPhone hat, sondern man hat sehr nette Menschen kennengelernt und es war ein einzigartiges Erlebnis – und das zählt auch!

Jedem sei angeraten sich dies gut zu überlegen, sollte er irgendwann auf solch ein Event gehen wollen – eventuelle Termine sollte man auch gleich absagen. Wer ist auch in München gestanden?

TEILEN

8 comments

  • Weiß wer ob das iPhone in München schon ausverkauft ist? Oder würde es sich lohnen das iPhone am kommenden Freitag in München zu kaufen? Ich nehme an, dass man das iPhone am nächsten Freitag in Österreich nirgends vertragsfrei bekommt oder?
    • Ich kann mir einen Film am Mäusekino iPhone anschauen, oder mit Freunden ins Kino gehen. Der Film ist immer der gleiche, nur wird er im Kino zu einem Erlebnis. Ich habe mir vor Jahren auch Windows 95 aus München geholt. Das Geschäft hat um 9:00 aufgesperrt und ich stand schon um 7:00 in einer Schlange von ca. 150 Leuten. Heute bin ich zu bequem um mich stundenlang anzustellen.
      • Auch hier, ist dass ein Erlebnis das man erlebt haben muss? Ich denke nicht. Heute wird man wohl eher den Kinoabend zuhause machen anstatt zu riskieren vor einem Popcornschmatzenden Elvis zu sitzen der vor Schweiss trieft.
  • ich war auch dabei und bin um mitternacht von linz aus weggefahren auch ca 9 stunden angestanden und freu mich tierisch das ich jz eins hab wobei ich etwas gefrustet bin das wenn man erst nach 12 uhr mittsgs dort war man nurmehr knappe 2 stunden warten musste...das ist hald bitter wenn ich bedenke wie kalt es in der nacht war...