Apple vs Samsung Gericht streitigkeiten

Wir haben gestern darüber berichtet, dass sich die beiden CEO’s von Apple und Samsung nochmals darüber aussprechen werden, ob der Prozess und das drohende Urteil nicht doch abgewendet werden kann. Samsung hat nun von Montag auf Dienstag der Richterin Koh mitgeteilt, dass es keine Einigung zwischen den Beiden Parteien geben hat. Anscheinend sein die Differenzen so groß, dass diese nicht überwunden werden können. Samsung kommentierte die Gespräche nur sehr kurz (Zitat)

„The CEOs did speak…There was no resolution.“

Weitere Informationen sind bis jetzt noch nicht ans Tageslicht gekommen. Wie die Medienagentur Reuters berichtet, werden weitere Informationen über die Gespräche in den nächsten Stunden veröffentlicht werden. Vielleicht ist das Gespräch auch Teil des Prozesses und wird gegen eine der Parteien verwendet. Klar ist, dass heute die Schlussplädoyers abgehalten werden und die Beweisaufnahme abgeschlossen wird. Nun werden die Geschworenen über die beiden Unternehmen richten und eine Entscheidung herbeiführen. Diese Entscheidungsfindung kann durchaus einige Tage oder sogar Wochen in Anspruch nehmen.

Was meint ihr? Wie geht der Prozess aus?

TEILEN

Ein Kommentar

  • Beide werden verlieren, es wird also wahrscheinlich wie immer ablaufen: Schuldig in Punkt 1-228, ohne 212, 167 und 88. Danach werden beide Parteien das Urteil prüfen und nach einem Jahr geht das Klagen weiter, wenn man irgendwo Formfehler gefunden hat oder um einfach so in Berufung zu gehen.