Apple News Österreich Mac Deutschland China Apple

Anscheinend wollten die Chinesen von Apple nur beachtet und respektiert werden. So hat die Entschuldigung von Tim Cook schon fast wahre Wunder gewirkt und man ist dem Konzern nicht mehr so negativ gestimmt, wie es ursprünglich der Fall war. Eine Zeitung schreibt, dass die Entschuldigung von Apple zu würdigen sei und sich Apple dadurch von anderen amerikanischen Firmen deutlich abhebt und wieder Ansehen im Reich der Mitte erlangt hat. Damit dürfte vorerst Schluss mit der negativen Presse sein und Apple kann sich wieder darauf konzentrieren iPhones und iPads zu verkaufen.

Schade wäre enorm gewesen!
Hätte sich Tim Cook nicht öffentlich entschuldigt, wäre dies für Apple nicht gerade gut gewesen. Man hätte mit einem enormen Imageschaden rechnen müssen und den damit verbundenen Verkaufsrückgängen. Apple ist diesmal mit einem blauen Auge davongekommen und kann sich glücklich schätzen, dass man so schnell reagieren könnte und die Entschuldigung akzeptiert wurde. Nicht umsonst ist China der zweitwichtigste Markt für Apple geworden und muss gepflegt werden! In anderen Ländern hätte man lange auf eine Entschuldigung warten können.

TEILEN

3 comments