ipad_mini3

Bislang war der Split-Screen der neuen iOS 9 Software für das iPad nur für das iPad Air der zweiten Generation vorgesehen, da der Prozessor die nötige Rechenleistung zur Verfügung stellt. Das iPad mini 3 oder das iPad Air der ersten Generation mussten ohne diese Feature auskommen. Doch nach der Veröffentlichung des iPad mini 4 dürfte dies auch nicht mehr so sein. In iOS 9 wurde nun nämlich entdeckt, dass die neue iPad mini-Generation genau diese Feature unterstützen wird und das sind natürlich sehr gute Nachrichten.

screenshot-2015-08-11-16-13-481

Starker Prozessor verbaut
Dieses Feature deutet auch darauf hin, dass die Gerüchte rund um den leistungsstarken Prozessor im iPad mini 4 der Wahrheit entsprechen, da Apple dieses Feature sonst nicht anbieten könnte. Somit können wir darauf hoffen, dass die weiteren Gerüchte über das iPad mini 4 auch der Wahrheit entsprechen. Es ist trotzdem schade, dass Apple hier nicht auf frühere Versionen zurückgreift und das Feature nur neuen Geräten zur Verfügung stellt.

QUELLE9to5mac
TEILEN

Ein Kommentar

  • Tja, dass rächt sich. In dem iPad Mini 3 nur die alte vergammelte Hardware zu verbauen. Verkaufszahlen sind vom Mini im Keller, jetzt kann man noch nicht mal eine der wichtigsten Funktionen damit benutzen. Im Mini 4 sollte der Neuste A9 sein, nicht der alte A8. Lassen wir uns überraschen.