Apple-Dr-Dre

Das Jahr 2014 war wohl das Jahr für Dr. Dre und seine Firma, die er an Apple verkaufen konnte. Nicht umsonst steht er an der ersten Stelle der erfolgreichsten und auch reichsten Künstler dieser Welt. In diesem Jahr konnte Dr. Dre rund 600 Millionen US-Dollar verdienen, was bis jetzt noch kein Künstler auf dieser Welt in einem Jahr geschafft hat. Wie schon angesprochen, dürfte der Großteil dieser Einnahmen auf den Verkauf von Beats an Apple zurückzuführen sein.

Apple zahlt sicherlich gut
Wie viel Honorar Dr. Dre von Apple bekommt ist nicht bekannt. Es gibt für Dre aber auch noch andere Einnahmequellen außer Apple. So produziert er große Künstler wie Eminem oder auch Snoop Dog, die in diesem Jahr ebenfalls erfolgreich waren. Für Apple ist dies ein wichtiger strategischer Partner, da man mit ihm direkte Verbindungen zum Musikbusiness hat und zudem gleich auch einen Produzenten an der Hand hat, der große und internationale Künstler produziert.

QUELLEForbes
TEILEN

4 comments

  • Dre, Snoop Dogg, Eminem, etc... haben mit dem Anfang der 2000er Jahre ihre beste Zeit hinter sich gelassen. Aber glaubt man den Auswertung von Spotify ist Eminem immer noch einer der gefragtesten Künstler.
  • doch, es stimmt genau so wie es dasteht. Er ist ein Künstler und alles was ihm an Erfolgen gelungen ist beruht auf seiner künstlerischen Arbeit. natürlich gehören auch Kopfhörer dazu, die auf seiner soundvision, nämlich übertrieben dicker Bass und ein Mischverhältnis wie es eben in der von ihm produzierten Musik gewünscht ist. sein ganzes knowledge welches apple bewusst auch gekauft hat basiert auf seiner künstlerischen Erfahrung und Einschätzungsfähigkeit. Alles was ihn erfolgreich macht beruht darauf, dass er ein außergewöhnlicher Künstler ist...und wenn er damit am erfolgreichsten ist, ist er der erfolgreichste Künstler.Auch wenn ich deinen Ansatz natürlich verstehe und ganz nebenbei wohl ewig auf Detox warten werde;)
    • ... das ist jetzt Auslegungssache, worüber man streiten könnte, was ich aber definitiv nicht will ;-) Ohne die künstlerischen Erfolge von Dr. Dre schmälern zu wollen, finde ich es trotzdem nicht sehr Ausagekräftig wenn man den Verkauf einer Firma zu einem Vergleich über den Erfolg eines Künstlers heranzieht, in diesem Fall wird Dr. Dre im nächsten Jahr in solch einem Ranking weit zurückfallen, da er ja 2015 nicht´s mehr zu verkaufen hat...
  • ... diese Aussage ist wohl nur bedingt richtig... erfolgreichster Künstler... wenn ein Künstler Millionen durch den Verkauf einer Firma verdient, hat das wohl nichts mit Erfolg zu tun... Erfolg bedeutet, Verkaufte Musik, Grammys, große Tourneen... oder gute Alben (unabhängig vom Verkauf) ... reichster Künstler oder wie auch immer ... aber nicht erfolgreichster....