apple-green

Apple musste sich vor einigen Jahren die Vorwürfe gefallen lassen, dass man sich nicht für grüne Energie interessiert und die „Cloud“ vorzugsweise mit nicht erneuerbarer Energie betreibt. Das Unternehmen hat dann erkannt, dass viele Menschen dieser Welt sehr viel Wert auf diese „Kleinigkeiten“ legen, weshalb umgedacht wurde. So gab Apple vor einigen Monaten bekannt, dass das Unternehmen nun fast zur Gänze mit grüner Energie betrieben wird und dass man jetzt noch zusehen werde, auch die Produktion und die Fertigung der Produkte effizienter zu gestalten und mit grüner Energie zu versorgen.

(Video-Direktlink)

Eine Dokumentation (siehe oben) geht nun auf dieses Thema ein und interviewt dazu die Umweltmanagerin von Apple, die sehr offen Rede und Antwort steht. Apple ist zwar weiterhin noch nicht am Ziel angelangt, da die meiste Energie bei der Fertigung der Produkte verwendet wird, aber auch hierzu hat man bei Apple passende Antworten. Generell sieht es danach aus als würde Apple wirklich viel wert auf Umweltschutz legen und versuchen in den nächsten Jahrzehnten eine nachhaltige Produktion zu schaffen.

QUELLE9to5mac
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel