Tim Cook

Apple steht im Moment in keinem guten Licht da und die letzten Verkaufszahlen deuten auch darauf hin, dass Apple in den nächsten Monaten und Jahren kein leichtes Geschäft vor sich hat. Die Innovationskraft scheint ein wenig verloren gegangen zu sein und die Produkte selbst sind meist nur eine Weiterentwicklung eines bereits bestehenden Produktes von Apple, welches sich nicht mehr so gut verkauft. Zwar gibt es bei den neuen Produkten einige neue Features (zB das True Tone Display beim iPad Pro) aber generell ist nicht viel Neues zu sehen und das macht viele Apple-Fans sehr wehmütig und vor allem wird die Marke immer uninteressanter.

Bildschirmfoto 2016-03-22 um 07.36.13

Das iPhone SE zeigt es am Besten
Zwar ist das iPhone SE ein wahrer Segen für Apple, aber dies ist nicht auf die Innovationskraft hinter dem Produkt zurückzuführen, sondern auf den Preis des Gerätes. Apple hat mit dem iPhone SE erstmals ein iPhone auf den Markt gebracht welches gut und günstig ist und das ist für viele Umsteiger entscheidend. Neue Technologien oder neue Ideen wurden in diesem Produkt überhaupt nicht verarbeitet, sondern von den großen Brüdern abgekupfert.

Bildschirmfoto 2016-03-23 um 07.06.45

iPad Pro und iPad Pro 9,7
Auch hier hat Apple nichts „neu erfunden“, sondern einfach ein neues Display in eine etwas größere iPad-Hülle gesteckt und noch einen Stift hinzugefügt. Viele Beobachter und Fans sehen dies nicht als „Neuerung“ oder „Innovation“, sondern einfach nur als sinnvolle Weiterentwicklung eines bestehenden Produktes, welches schon auf dem Markt war. Apple ist eigentlich dafür bekannt, solche Schritte eher unauffällig zu vollziehen, ohne dies an die große Glocke zu hängen. Doch nun wird versucht mit kleinen Änderungen Keynotes zu füllen und das ist für viele Fans nicht zielführend.

Auch mit den Gerüchten, dass das iPhone 7 keinen neuen Formfaktor mehr erhält, macht es Apple nicht gerade besser und viele Fragen sich, woran Apple eigentlich arbeitet, da die Weiterentwicklung eines oder mehrere Produkte nicht so viel Zeit und Ressourcen fressen kann, wie Apple Mitarbeiter beschäftigt. Wir hoffen sehr stark, dass sich Apple wieder fängt und in den nächsten Jahren wieder neue Produkte auf den Markt bringt, mit denen keiner je gerechnet hat.

TEILEN

10 comments

  • Ich denke mal, dass wir in den nächsten 1-2 Jahren etwas großes bzw besonderes erwarten können! Apple haut nicht einfach Produkte raus um etwas am Markt zu haben - sie überlegen sich etwas dabei und werfen es erst auf den Markt sobald sie selber davon überzeugt sind. Denke auch, dass seitens der Produktlinie bzw der Produktbezeichnungen hier eine grosse Änderung bevor steht und das dauert halt seine Zeit!
  • Glaubt wirklich jemand ernsthaft dass die alle Apple MA einfach im Büro sitzen und über neuen Farben von iPhone nachdenken?  Apple arbeitet einfach effektiver als die anderen Firmen. Kommen einfach nicht mit neuen Sachen bis sie nicht sicher sind dass sie langfristig ihre 40% Marge halten können.
  • Ja stillstand ist rückschritt. Das stimmt. Aber ganz ehrlich jeder von euch kennt produkte aus den verschiedensten segmenten, die nach wie vor gleich woe vor 20-30 jahren sind und auf die man heute noch setzt. Genau so gibt es produkte die man zu schätzen wusste und aufgrund ihrer veränderungen, plötzlich nicht mehr interessant wirken.
  • Wir reden sicher von dem ,,kommenden" iPhone Design, was jetzt durch die Medien rollt. Bisher hat Apple aller zwei Jahre ein neues Design, speziell bei diesem Gerät aufgestellt. Bleibt Apple wirklich nur bei einigen äußeren Änderungen, bezeichnen wir es zu recht, mit einem Rückschritt! Wenn dem Käufer die Hülle nicht passt, interessiert das Innere wenig. Leider ist die Hülle eines kommenden iPhone's keine Verpackung. Sie wird zum größten Teil zum Erfolg oder wie im abgebildeten Fall, zum Misserfolg beitragen...
  • Mir gefallen die Produkte von Apple. Auszusetzen gibt es immer was, bei jedem Hersteller. Mir reicht es, wenn die jeweiligen Geräte immer wieder verbessert werden. Apple muss nicht auf Biegen und Brechen alle 2-3 Jahre etwas weltbewegendes neues erfinden. Sie sollten nur nicht mit den Preisen so extrem in die Höhe schießen.
  • Gehen apple die ideen aus Man geht immer gleich vom schlimmsten aus. Und wenn apple mittlerweile mit seinen produkten so gewöhnlich wäre wie ein staubsauger und sich dabei sehr gut verkauft wäre es auch kein weltuntergant.Aber mal im ernst. Wer hat was beues erfunden. Was neues ist kein tablet und kein smartphone und kein notebook oder standcomputer. Keiner hat was neues erfunden. Sogar vr-brillen gibt es seit ewigkeiten. Tablets und smartphones gibts schon seit kahren. Daran änder saphir glas und oled displays auch nichts. Ob standcomputer oder notebooks. Die gibts auch schon eine halbe ewigkeit. Egal in welchem design sie daher kommen. Man hat erst kürzlich smartwatches erfunden. Deren pote zial steckt noch in den kinderschuhen.Es hat ja keiner eine idee was man neues erfinden könnte. Was neues ist ein neues produkt. Und kein technisches upgrade eines bestehenden produkts.
  • Und selbst wenn nicht, wo wäre das Problem? Nennt mir einen Bereich, in dem alle paar Jahre unglaublich neue Entwicklungen vorgestellt werden. Die Aktionäre und Nutzer sind durch die letzten Jahre einfach zu verwöhnt. Da werden sich alle dran gewöhnen. Und so lange Apple keine Verluste macht, sollten wir alle damit leben können, dass so ein paar Schmarotzer darüber jammern, dass nicht neue Wachstumsziele erklommen wurden.