Bildschirmfoto 2015-10-13 um 08.02.33

Als das neue iPhone 6S und das iPhone 6S Plus auf den Markt gekommen ist, wurde auch eine neue und sehr einfache Docking-Station veröffentlicht, welche die alte Docking-Station ablösen soll. Nun haben wir uns auch dieses Zubehör, welches direkt von Apple stammt, etwas genauer angesehen und sind der Meinung, dass wir eigentlich etwas Besseres erwartet hätten. Das Gehäuse selbst macht zwar einen robusten Eindruck, aber nicht der kleine Lightning-Stecker, der aus dem Gehäuse ragt. Dieser Anschluss ist mit einem kleinen Gummirand versehen, um eine gewisse Flexibilität zu bieten.

Es wackelt sehr
Wenn man sein iPhone 6S Plus in die Docking-Station steckt, wird einem sehr schnell klar, dass der kleine Stecker an der Unterseite das komplette Gewicht des iPhone 6S Plus tragen muss, was wir etwas unterdimensioniert finden. Es gibt keine Rückseite, die das iPhone stützt und wenn man etwas zu stark auf das iPhone tippt, kommt einem vor, als würde man den kompletten Anschluss an der Unterseite mitreißen. Auch eine Bedienung in der Station ist nicht möglich, außer man hält das iPhone mit der zweiten Hand fest, um einen „Widerstand“ zu erzeugen. In unseren Augen ist diese Station zwar optisch ein Hingucker, aber rein von der Handhabung her, würden wir andere Ladestation empfehlen.

TEILEN

4 comments