iphone7_gehaeuse_leak

Jetzt dürfte es wohl wirklich soweit sein: Die finalen Gehäuse der neuen iPhone-Modelle, die im September vorgestellt werden sollen, sind geleakt worden. Die Fotos zeigen eindeutig zwei iPhones, die mit unterschiedlichen Kamera-Systemen ausgestattet sind und ein anderes Antennen-Design aufweisen. Die Form und auch die Bauweise selbst ist schon seit längerem bekannt, aber es gibt wieder Neuigkeiten, die den meisten Betrachtern nicht aufgefallen sind.

Es gibt keinen Smart-Connector
Offenbar hat sich Apple bei den finalen Modellen nun dafür entschieden, keinen Smart-Connector für das größere iPhone zur Verfügung zu stellen. Grundsätzlich hat Apple sich generell dafür entschieden, nur zwei unterschiedliche Modell-Größen auf den Markt zu bringen und nicht wie eigentlich erwartet noch eine PRO-Version zu veröffentlichen.

Ansonsten hat sich beim Aussehen des iPhone nicht viel im Gegensatz zu den letzten Fotos verändert. So gesehen lässt sich feststellen, dass die Gerüchte die von Anfang an gestreut worden sind der Wahrheit entsprochen haben und Apple mit seiner Geheimhaltungspolitik bei diesen iPhones nicht sehr erfolgreich ist.

ÜBERwww.letemsvetemapplem.eu
TEILEN

2 comments

  • findet ihr es denn gar nicht verdächtig, dass sich die schriftarten auf den rückseiten stark unterscheiden? und das beim kleine modell die modellnummer "A1429" deutlich zu lesen ist, welche eindeutig dem iphone 5 aus 2012 zuzurechnen ist? betreibt ihr überhaupt irgendeine recherche bevor ihr was veröffentlich oder tippt ihr nur was hin?