Apple iPad Keynote mac News österreich Schweiz

Der März ist schon fast vorbei und es gibt immer noch keine Anzeichen, die auf eine baldige Keynote von Apple hindeuten würden. Apple hat bereits ein paar neue/alte Produkte wieder in das Sortiment aufgenommen bzw. entfernt, um etwas mehr Umsatz zu generieren. Es ist zu erwarten, dass es auch bei diesen Produkten im Frühjahr bleiben wird. Vielleicht wird man noch den heiß ersehnten Mac mini 2014 präsentieren, aber hierzu ist auch keine separate Keynote notwendig, sondern eine einfache Pressemitteilung. Die Gerüchte um ein iPad Pro wurde von vielen Seiten dementiert und wir können auch nicht mehr auf dieses Produkt bauen.

Apple TV wäre die Rettung
Es gibt aber noch ein Gerät, welches es wert wäre, über eine Keynote präsentiert zu werden, nämlich das Apple TV. Aber auch diese Gerüchte wurden mehr oder weniger schon im Keim erstickt. Amazon ist im Moment auch gerade dabei, solch ein Gerät vorzubereiten, wodurch die Konkurrenz natürlich stärker wird. Vielleicht gibt es aus diesem Grund für Anfang April noch eine Chance für eine Keynote. Ist dieser Zeitraum aber überschritten, müssen wir uns wohl auf die WWDC 2014 gedulden.

TEILEN

3 comments