icon-ios7

Apple hat mit dem Design von iOS 7 sicherlich sehr vieles richtig gemacht und man kann behaupten, dass viele Design-Elemente durchaus passend sind und wir uns nicht beklagen dürfen. Doch gibt es leider immer wieder Design-Elemente, die noch nicht 100%ig dem entsprechen, was Apple eigentlich aussagen möchte. Genau diesen Problemen hat man sich nun in einem extra „Tumblr“-Blog gewidmet und hofft, dass Apple auch auf diese Missstände aufmerksam wird, um sie zu beheben. Beispielsweise gibt es Buttons, die keine Verwendung haben, oder auch iTunes-Zeitleisten, welche sich nicht verschieben lassen. All diese Probleme werden aufgelistet.

tumblr_mtnx3w0I5r1sjy3wwo1_400

tumblr_mtnxwntlBf1sjy3wwo1_400

iOS 7.1 ist schon deutlich besser
Doch nicht nur die User selbst arbeiten sehr hart daran, alle Fehler aus dem Betriebssystem herauszubekommen, auch Apple arbeitet an einer neuen Version von iOS und hat bereits die erste Beta-Version von iOS 7.1 an die Entwickler verteilt. Diese Version ist in unseren Augen schon deutlich schneller und auch weniger fehleranfällig geworden. Ob hier die angesprochenen Design-Fehler auch behoben werden, konnte ist bis jetzt noch nicht ganz geklärt werden. Dies werden wir wahrscheinlich erst mit der offiziellen Version von iOS 7.1 erfahren.

TEILEN

8 comments

  • "Diese Version ist in unseren Augen schon deutlich schneller und auch weniger fehleranfällig geworden." Wieso könnt Ihr etwas über die Schnelligkeit und Fehleranfälligkeit von iOS 7.1 berichten, aber nichts darüber, ob die (offensichtlichen) GUI Fehler behoben wurden? Also habt Ihr es gar nicht selbst getestet!? Das ist ja nicht weiter schlimm, aber man sollte dann auch nicht so tun, als ob. Mehr Schein als Sein. Das habe ich schon des öfteren bei Euch kritisiert. Bleibt doch einfach bei seriöser Berichterstattung und gaukelt den Lesern nicht mehr vor, als Ihr seid.
  • Zu den Erinnerungen: Der Auto beschwert sich, dass Titel und Button (New List und Edit) nicht mehr zu unterscheiden sind. Ich muss ihm recht geben. Das Blog ist gut und wenn man die ersten Shots gesehen hat fragt man sich wirklich wo die angebliche und beworbene Symbiose und Stimmigkeit ist. Stattdessen seltsame Farben (Gelb auf Weiß zum Beispiel), Buttons die nicht mehr als solche erkennbar sind und Uneinheitlichkeit bei der Färbung der Buttons. En Detail hat Apple wirklich eine Katastrophe abgeliefert. Und dabei waren doch eigentlich die Details mal Apples Stärke. Naja... Steves Stärke um genau zu sein.
  • Was mich am meisten stört ist, dass am iPad im Kalender der rote Punkt nicht über der Zahl liegt. Es sind zwei Nummern zu sehen - eine rot umrandet, die zweite darunter. Bitte warum fällt das nicht auf?!