Apple vs Samsung Gericht streitigkeiten

Wie nun bekannt geworden ist, hat Samsung im Patentstreit gegen Apple in einem Berufungsgericht in Washington wieder einen kleinen Teilsieg erringen können. Laut Gericht soll Apple ein Strafzahlung von rund 930 Millionen US-Dollar erhalten. Genau diese Zahlung wurde nun erneut angefochten und Samsung konnte eine Senkung der Strafzahlung erwirken. Anscheinend sei man bei Gericht nicht der Meinung, dass Apple „runde Ecken“ bei Smartphones als Design-Merkmal der damaligen Zeit nutzen hätte dürfen. Somit sind die damit verbundenen Patente auch nichtig und Apple fällt, um eine Strafzahlung von satten 380 Millionen US Dollar um. Samsung dürfte dies aber sicherlich freuen.

Restliche Zahlung weiterhin offen
Samsung wird wahrscheinlich so lange dafür kämpfen die Zahlung der Strafsumme hinauszuziehen und anzufechten, bis nur noch ein kleiner Teil der Strafe übrig ist. Den Prozess so lange wie nur irgendwie möglich hinauszuziehen ist laut Experten eine gängige Taktik. Wie man sieht hat genau diese Taktik auch ein gutes Erfolgspotential und man kann davon ausgehen, dass dies nicht das letzte Berufungsgericht war das Samsung beehren wird. Wir werden euch hier weiter auf dem Laufenden halten.

QUELLEFuturezone
TEILEN

Ein Kommentar