amazon-logo-1-1

Was einige von euch sicherlich nicht wissen ist, dass Apple viele Ressourcen der Konkurrenz nutzt, um die zahlreichen Web-Dienste des Konzerns aufrecht zu erhalten. Ein großer Bestandteil dieser Infrastruktur ist Amazon, wovon sich Apple aber in den nächsten Jahren lösen will. Fakt ist, dass viele Dienste wie beispielsweise iTunes oder auch der App Store auf den Servern von Amazon betrieben werden, um die Masse an Daten zu verarbeiten. Apple ist aber schon länger dabei, eigene Rechenzentren aufzubauen, um die Dienste unabhängiger zu machen.

Offenbar will Apple nun einen weiteren Schritt machen, um von Amazon weg zu kommen. Das Unternehmen will bestehende Rechenzentren erweitern und auch neue Zentren errichten, in denen die eigenen Dienste betrieben werden können. Dies könnte aber zu einem kleinen Kraftakt werden, da immer mehr Kunden immer mehr Daten verbrauchen und Apple kaum mit dem Bau neuer Rechenzentren nachkommt. Dennoch möchte man binnen 2 Jahren unabhängig von Amazon agieren können – ein ehrgeiziges Ziel.

TEILEN

Ein Kommentar