iPhone Teaser für NFC Mac News iPhone 4S

Nun dürften alle „EU-Bewohner“ aufatmen, denn das Datemroaming wird genau auf den Sommer hin wieder gesenkt. Dies liegt einem EU-Beschluss zu Grunde, der die Kosten von Datenroaming im Ausland regeln soll. Demnach soll das Megabyte nur noch max. 50 Cent im Ausland kosten. Auch die Telefonie wurde etwas angepasst. Sie wird auf nur noch 25 Cent pro aktiver Minute veranschlagt. Das aktive SMS soll ab Juli dann nur noch 0,08 Cent kosten.

Ab 2016 überhaupt kein Roaming mehr!
Wenn man der EU glauben soll, wird es ab Juli 2016 überhaupt kein Roaming mehr geben. Ab diesen Zeitpunkt sollen alle Gespräche die gleichen Kosten aufweisen wie im Inland. Wenn man also im Inland einen teuren Tarif hat, wird dieser auch im Ausland angewandt. Natürlich gilt dies auch für günstige Tarife. Somit wäre die EU eine einheitliche Zone für Telefonie und Internetzugang. Zusätzlich soll es auch möglich sein sich kostenfrei in andere Netze (also nicht Partnernetze) einzuwählen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel