pinc-vr_headset

Wir haben nicht schlecht gestaunt als aus einem herkömmlichen iPhone 6 oder iPhone 6 Plus eine 3D-Reality-Brille geworden ist. Die Hersteller von Pinc versprechen für einen Preis von 99 US-Dollar eine Halterung zu liefern, die aus dem iPhone eine Brille macht und gleichzeitig auch ein Interface zur Verfügung stellt, welches durchaus sehenswert ist. Das Interface selbst erinnert sehr stark an das Interface von Minority Report, was sicherlich viele von euch kennen. Man kann mit zwei Fingern auf dem kompletten Bildschirm herumtappen und sogar Gesten ausführen.

(Video-Direktlink)

Die Entwickler stellen klar, dass sich diese Technologie noch in den Kinderschuhe befindet und man noch auf der Suche nach verschiedenen Materialien ist, die besser auf der Haut liegen und auch dem Kunden ein besseres Tragegefühl geben. Alles in allem finden wir die Idee wirklich sehr gut und können nur gespannt sein, welche Weiterentwicklungen es in diesem Bereich gibt und welche Apps dafür entwickelt werden. Sollte man wirklich mit dem iPhone 6 solch gute Ergebnisse erzielen, ist die 3D-Realtität nicht mehr weit entfernt.

TEILEN

Ein Kommentar