1404447270

Unveröffentlichte Geräte und Gerüchte sind der Triebmotor für viele Menschen, Geld mit diesem Thema zu machen. Natürlich orientieren sich News-Seiten auch an diese Gerüchten, aber das meiste Geld kann man sicherlich mit Fotos machen, welche unveröffentlichte Geräte oder Bauteile zeigen. Sonny Dickson ist mit diesem Prinzip im letzten Jahr sehr gut ausgekommen und man kann sich vorstellen, dass er auch daraus Profit geschlagen hat. In diesem Jahr sieht es etwas schlechter aus und Sonny kann nur ein paar Teile der Öffentlichkeit vorstellen.

Apple schiebt dem Handel mit geklauten Bildern nämlich einen Riegel vor und hat 200 Securtiy-Mitarbeiter engagiert, um die kostbaren Bilder sicherzustellen und zu vernichten. Wahrscheinlich wird das iPhone 6 daher wie ein Augapfel gehütet, aber es kann nicht alles kontrolliert werden. Aus diesem Grund haben es ein paar Bauteile doch in die Öffentlichkeit geschafft und es ist sicherlich einiges an Geld geflossen, um die Fotos auch veröffentlichen zu dürfen. Konkrete Zahlen werden dabei aber nicht genannt.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel