apple2014

Das Jahr geht langsam aber sicher dem Ende zu und alle Keynotes sind in diesem Jahr schon abgehalten worden. Daher kann man in diesem Jahr mit wenigen bis keinen Neuerungen mehr rechnen und wir blicken das erste Mal in das neue Jahr 2014 und die wahrscheinlich stattfindenden Keynotes!

Februar/März 2014
Im letzten Jahr hat Apple die Frühjahrskeynote aufgrund der gravierenden Verschiebungen einfach ausgelassen und kein Produkt vorgestellt. Dies hat nicht nur dem Unternehmen geschadet, sondern auch die Presse hat sich von Apple etwas abgewandt. Einige Analysten gehen daher davon aus, dass Apple die Keynote wieder einführen wird. Möglicherweise könnte hier sogar die iWatch vorgestellt werden.

WWDC 2014
Wie jeden Sommer wird auch die WWDC 2014 wieder stattfinden und den Fokus auf iOS 8 lenken und Hardware-Updates sowie OS X 10.10 hervorbringen. Es könnte sogar sein, dass hier ein MacBook Air Retina auf den Markt kommt.

iPhone-Keynote
Im September 2014 dürfte es dann wieder mit dem iPhone soweit sein und man kann mit einem iPhone 6 und einem iPhone 6C rechnen, welches – den bereits bekannten Prognosen zufolge – einen größeren Screen aufweisen wird. Ansonsten könnte es vielleicht dazu kommen, dass das AppleTV überarbeitet wird.

iPad-Keynote
Was uns hier erwartet ist noch sehr unklar. Vielleicht bringt Apple das 12-Zoll-Tablet auf den Markt und überarbeitet die komplette iPad-Linie erneut. Dahingehende Gerüchte sind aber noch nicht sehr konkret.

 

TEILEN

3 comments

  • Ich hoffe es wirklich sehr das Apple in der Kategorie MacBook einiges erneuert, das es MEINER Meinung nach im letzten Jahr viel zu kurz gekommen ist. Ob wir die iWatch schon im Frühjahr 2014 zu Gesicht bekommen werden wage ich zu bezweifeln aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Das die iPad Reihe generalüberholt wird dürfte uns allen klar sein, nur was uns da genau erwartet bleibt wahrscheinlich ein Rätsel. Und zu guter letzt das iPhone. Es wird sicherlich das iPhone 6 kommen und vielleicht auch ein Update vom Jüngling dem iPhone 5C also folglich dann iPhone 6C. MEINER Meinung nach sollte aber Apple die Produktion der C-Generation komplett einstellen, da es einfach nicht zum Luxus-Giganten namens Apple passt. Das war das Wort zum Sonntag.
  • Apple wird die IPad-Linie überarbeiten! Da gibt es kein "vielleicht" oder ist bis dahin die Konkurrenz komplett ausgestorben, sodass eine jähriliche Überarbeitung überflüssig erscheint? Sicherlich nicht. Selbst ein Jahr ist in diesem Bereich eine sehr lange Zeit. Ansonsten hoffe ich, dass Apple das Design des MacBook Air komplett überarbeiten wird. Dass die Leistung zunehmen wird ist keine Frage und ein Retina-Display ist wohl das Mindeste. Das IPhone 6 wird hoffentlich ein (wie von Analysten angepriesener) Blockbuster mit größerem Saphirglasdisplay, besserer Kamera und ebenfalls neuem Design.
  • also wie jedes jahr... gut, dass es mit den großen mysterien etwas abflacht, denn Tim Cook sonnt sich gerne in diesen und erzählt in Interviews, wie groß und toll die bevorstehenden produkt launches werden. Es ist ganz normales tagesgeschäft und dazu gehört, wie bei x anderen Unternehmen auch dazu, dass die Produkte im regelmässigen Zyklus "erneuert" werden. Ich bin eher am hoffen, dass es zum iphone aus liquid metal kommt und diese ganzen patente der letzten jahre bzgl. neuer touch algorithmen interessieren mich viel mehr als eine dumme iwatch oder ein iTV. iphone 6 mit enstprechend neuer HARDWARE Technologie + größerer Akku = TOP.