Selten haben wir bei einer Keynote ohne Steve Jobs so schmunzeln müssen, wie bei dieser Keynote. Grund für diese „Lacher“ war Craig Federighi, der als Software-Chef von Apple bekannt ist. Er führte durch den größten Teil der Keynote und konnte mit seinem Witz sicherlich die Gemüter erhellen. In unseren Augen war dies der beste Auftritt eines Apple-Mitarbeiters seit langem und man ist in der gesamten Apple-Welt der Meinung, dass man mit dieser Person den richtigen Griff gemacht hat. Witzig, sympathisch und frisch wirkt der Sofwarechef auf die allgemeine Presse.

Jonathan Ive bleibt im Hintergrund!
Eigentlich ist man davon ausgegangen, dass Jonathan Ive als neues Gesicht positioniert wird und nicht Craig. Jonathan Ive lässt sich lieber als Video auf der Bühne vertreten, da man ihn hier sicher deutlich besser versteht, als live auf der Bühne. Dennoch finden wir es sehr schade, dass Jonathan Ive nicht direkt auf der Bühne gestanden ist. Wir sind natürlich gespannt, wie ihr den charismatischen Craig auf der Bühne gefunden habt?

TEILEN

11 comments